Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Felix Sturm warnt vor Khoren Gevor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mittelgewicht  

Sturm: "Abraham wollte niemals gegen mich boxen"

17.02.2010, 14:50 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Beim Wiegen: WBA-Weltmeister Felix Sturm und sein Herausforderer Khoren Gevor. (Foto: dpa)Beim Wiegen: WBA-Weltmeister Felix Sturm und sein Herausforderer Khoren Gevor. (Foto: dpa) Aus den Boxen zum Boxen: Das bietet nur der Nürburgring, und anlässlich der Titelverteidigung Felix Sturms erstmals. Der Mittelgewichts-Weltmeister der WBA veredelt den Qualifikations-Samstag der Formel 1 zum Großen Preis von Deutschland mit seinem Duell gegen Europameister Khoren Gevor in der neu geschaffenen Ring-Arena.

Gleiche Geburtsstätte wie Abraham

Gevor ist nicht Arthur Abraham, wenngleich unter dem Familiennamen Gevorgyan ebenfalls in Armenien geboren. Den "Gipfel" mit Abraham, dem Gevor am 18. August 2007 in Berlin elf Runden lang bemerkenswert tapfer Paroli bot, hätten Sturm und alle Box-Fans gerne gehabt, doch der ist abgehakt. "Über Arthur hab ich schon genug erzählt. Er und sein Team wollten niemals ernsthaft gegen uns boxen. Sonst geht man anders an die Sache ran", erklärte der Titelträger im Interview mit t-online.de.

Im Interview Felix Sturm bezieht bei t-online.de Stellung

Pavlik soll sich Sturm noch stellen

Abraham entzog sich dem "Zugriff" Sturms nunmehr mit seinem bevorstehenden Aufstieg ins Super-Mittelgewicht. Insofern ist das Duell mit Kelly Pavlik, der die Gürtel des WBC und der WBO hält, Sturms Nahziel - ehe auch Pavlik seine Pläne in die Tat umsetzt und Abraham ins Super-Mittelgewicht folgt. Aber Sturms Konzentration gilt immer dem schwersten Gegner, dem nächsten: "Jetzt ist erstmal als nächstes der Pflichtverteidiger dran."

Es geht auch wieder um TV-Einschaltquoten

Sturm muss gegen Gevor auch als Quotenbringer ran, um die sich mehrenden Stimmen von einer angeblichen Box-Müdigkeit des deutschen TV-Publikums zum Verstummen zu bringen. Der 30-Jährige ist dazu bereit. "Ich bin bestens vorbereitet. Ich boxe jetzt drei Mal innerhalb eines Jahres den Pflichtherausforderer meines Verbandes. Wir sind daher sehr konzentriert und fokussiert", kündigte der Favorit am Tag vor dem Fight an und zollte seinem Rivalen ein dickes Lob: "Khoren ist einer der besten fünf Mittelgewichtler der Welt."

Gevor ist nicht umsonst Europameister

Und das erwähnt Sturm nicht, um sich selbst vor Leichtsinn im Ring zu bewahren und für seinen unbekannteren Widersacher zu werben. Beide kennen sich gut genug, boxen für den gleichen Stall (Universum), und "das erschwert das Ganze", führte Sturm im Interview mit t-online.de aus. "Khoren ist ein ganz starker Mann, der eindrucksvoll Europameister geworden ist."

Selbstbewusster Außenseiter

Gevor hat das wohl vernommen. Davon einlullen lässt sich der 30-Jährige, der die Rückendeckung seines Stalles vermisst, aber nicht. "Wer den besseren Willen hat, wird gewinnen. Ich habe bei meinem letzten Kampf in Finnland eine Halle mit 9000 Zuschauern zum Schweigen gebracht. Am Samstag wird es hier hoffentlich wieder sehr still werden", sagte der vermeintliche Außenseiter. Beim offiziellen Wiegen unterbot Gevor seinen Kontrahenten mit 72,2 Kilogramm um 200 Gramm.

Kohl hat reichlich gute Pferde im Stall

Das stallinterne Duell ist für Universum-Chef Klaus-Peter Kohl kein Problem. "So etwas kommt immer mal wieder vor. Wir haben 30 Boxer unter Vertrag, und natürlich wollen und müssen wir auch wissen, wer der Beste ist", sagte Kohl. "Khoren hat gesagt, dass dieser Kampf über die Psyche entschieden wird. Damit hat er Recht", befand der in 35 Profikämpfen erst ein Mal besiegte Sturm.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal