Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Klitschko und Haye sollen in Frankfurter Arena kämpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Schwergewicht  

Klitschko und Haye sollen in Frankfurter Arena kämpfen

17.02.2010, 14:50 Uhr | dpa, t-online.de

Dr. Eisenfaust Vitali Klitschko will seinem Kampfnamen wieder alle Ehre machen. (Foto: imago)Dr. Eisenfaust Vitali Klitschko will seinem Kampfnamen wieder alle Ehre machen. (Foto: imago) Der nächste große Boxkampf um die WBC-Schwergewichtskrone steht so gut wie fest. Vitali Klitschko soll am 12. September gegen David Haye in den Ring steigen. Als Austragungsort des Spektakels ist die Commerzbank-Arena in Frankfurt a. M. geplant.

Das heißt, eine fantastische Kulisse wird den großen Bruder von Wladimir unterstützen, denn die Stehplätze, auf denen normalerweise die Fans von Eintracht Frankfurt stehen, werden nicht in Sitzplätze umfunktioniert.

Wladimir Klitschko Jeder will ihn boxen
Wladimir Klitschko Sein Kampf gegen Chagaev

Hayes Unterschrift fehlt noch

Fix ist der Kampf im Stadion allerdings noch nicht. Haye hat noch keinen Vertrag unterschrieben. "Wir haben diesen Termin und den Ort vorgesehen, aber es ist noch nichts fest", sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte. Das Klitschko-Management und Hayes Vertreter verhandeln derzeit.

Erfolg auf Schalke als Auslöser

Vorbild für den Kampf in der Arena ist der Fight Wladimirs gegen Ruslan Chagaev, der in der Schalke-Arena stattgefunden hat. Damals sahen 61.000 Zuschauer zu, wie der Ukrainer seinen Gürtel verteidigte. In Frankfurt wird Platz für 55.000 Menschen sein. "Wir werden den kompletten Innenraum der Arena bestuhlen. Dadurch passen dann 3.500 Zuschauer mehr rein als bei Heimspielen der Eintracht", sagte Stadion-Boss Patrick Meyer auf bild.de.

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Wladimir vs. Vitali? Don King bietet 100 Millionen Dollar für Bruderkampf

Commerzbank-Arena (Foto: imago)Commerzbank-Arena (Foto: imago)

Zuschlag wegen des Cabrio-Dachs

Die Commerzbank-Arena ist neben Düsseldorf und Schalke die einzige, bei der man das Dach schließen kann. Für Boxveranstaltungen kommen nur solche Stadien in Frage. Deshalb hat Frankfurt die Zusage bekommen. Einfach war das jedoch nicht. "Wir haben uns schon vor zwei Jahren beworben. doch der Kampf zwischen Wladimir und Walujew wurde abgesagt. Jetzt hat man sich wieder an uns erinnert", sagte Meyer. "Wir sind natürlich in riesiger Vorfreude."

Was nun, Vitali? Klitschko lässt Zukunft offen
Video: Vom Cut bis zum Tod

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal