Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Mexikaner stirbt nach Kampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Superleichtgewicht  

Mexikanischer Boxer stirbt nach Kampf

17.02.2010, 14:50 Uhr | sid

Tod nach Boxkampf (Symbolbild: imago)Tod nach Boxkampf (Symbolbild: imago)Der mexikanische Boxer Marco Antonio Nazareth ist vier Tage nach einem K.o. in Puerto Vallarta gestorben. Der 23 Jahre alte Superleichtgewichtler hatte im Kampf gegen Omar Chavez schwere Hirnblutungen erlitten. Auch eine Notoperation hatte dem Mexikaner nicht mehr geholfen.#

Omar Chavez ist der Sohn des einstigen Ausnahmeboxers Julio Cesar Chavez, Weltmeister in drei verschiedenen Gewichtsklassen.

Video: Vom Cut bis zum Tod

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal