Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Vitali Klitschko kämpft wohl im September in den USA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Schwergewicht  

Vitali Klitschko kämpft wohl im September in den USA

28.01.2013, 10:56 Uhr | sid

Chris Arreola (li.) will Vitali Klitschko herausfordern. (Foto: imago)Chris Arreola (li.) will Vitali Klitschko herausfordern. (Foto: imago) Auf der Suche nach einem neuen Gegner ist Vitali Klitschko anscheinend fündig geworden. Der WBC-Weltmeister soll seinen Titel am 26. November gegen den US-Amerikaner Chris Arreola verteidigen. "Die Verträge sind noch nicht ausgetauscht. Wir stehen aber in Verhandlungen und sollten in den nächsten sieben Tagen zu einer Einigung kommen", sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte.

Alleiniger Champion WBA krönt Walujew
Kampf geplatzt Haye boxt lieber gegen Walujew als gegen Vitali Klitschko

Schmerzhafte Erinnerung an das Staples Center

Als Austragungsort ist das Staples Center in Los Angeles im Gespräch. Der 38-Jährige hat dort bereits zweimal geboxt. Im Juni 2003 verlor er gegen den Briten Lennox Lewis, nachdem der Ringrichter wegen eines Cuts über dem linken Auge von Klitschko den Kampf abbrach. Im April 2004 siegte der Ukrainer gegen Corrie Sanders aus Südafrika und holte sich so den WBC-Gürtel, den Lewis zuvor niedergelegt hatte. Der ältere Klitschko-Bruder hat von seinen 39 Profikämpfen 37 gewonnen, 36 davon vorzeitig.

Haye zieht Walujew vor

In der vergangenen Woche war das zuvor von Klitschko angestrebte Duell mit dem Briten David Haye geplatzt. Die Kampf hätte am 12. September in der Frankfurter Commerzbank-Arena über die Bühne gehen sollen. Doch Haye sagte ab. Der Brite will nun am 7. November in Berlin gegen WBA-Weltmeister Nikolai Walujew in den Ring steigen.

Vitali Klitschko vs. Juan Carlos Gomez
Vitali Klitschko vs. Juan Carlos Gomez

McCline auf die Bretter geschickt

Der 28 Jahre alte Arreola gilt als eine der wenigen amerikanischen Hoffnungen im Schwergewicht. Der Albtraum, so sein Kampfname, ist in 27 Profikämpfen unbesiegt, 24 Mal gewann er vorzeitig. Zuletzt besiegte Arreola im April diesen Jahres in Las Vegas seinen Landsmann Jameel McCline durch K.o. in der vierten Runde.

Video: Vom Cut bis zum Tod

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017