Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Felix Sturm will nie mehr für Universum boxen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Mittelgewicht  

Sturm will nie mehr für Universum boxen

17.02.2010, 14:50 Uhr | dpa

"Nie mehr für Universum": Felix Sturm. (Foto: imago)"Nie mehr für Universum": Felix Sturm. (Foto: imago) WBA-Boxweltmeister Felix Sturm (30) will nicht mehr für den Hamburger Boxstall Universum boxen. Nach Informationen des "Kölner Express" hat der Mittelgewichtler seinen Vertrag gekündigt.

Der Kontrakt laufe bis Mitte November mit einer einseitigen Option für den Boxstall, die Sturm aber nicht anerkenne. "Ich werde nie mehr für Universum boxen. Eher höre ich mit dem Boxen auf", sagte Sturm der Zeitung.

"Kündigungsgründe liegen nicht vor"

Universum vertritt den Standpunkt, Felix Sturm habe einen gültigen Vertrag und dieser sei beidseitig zu erfüllen. "Kündigungsgründe liegen nicht vor", hieß es in einer Stellungnahme. "Uns liegt ein anwaltliches Kündigungsschreiben vor. Felix Sturm persönlich hat sich uns gegenüber noch nicht zu seiner überraschenden Vertragskündigung geäußert."


Zum Durchklicken Die Schwergewichts-Champions im Überblick
Von Ali bis Tyson

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017