Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Vitali Klitschko siegessicher gegen Arreola

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Schwergericht  

Klitschko: Arreola soll nicht zum Alptraum werden

17.02.2010, 14:50 Uhr | dpa

Witali Klitschko (li.) will seinen Gürtel behalten. (Foto: Reuters) Witali Klitschko (li.) will seinen Gürtel behalten. (Foto: Reuters) Siegessicher, selbstbewusst, schlagfertig: Vor dem Duell mit Herausforderer Cristobal Arreola hat Schwergewichts-Weltmeister Vitali Klitschko außerhalb des Boxrings schon einmal gepunktet.

"Vor fünf Wochen habe ich noch gesagt, dass ich nicht weiß, wer den Kampf gewinnen wird. Heute aber, nach mehr als 160 Trainings-Kilometern in den Beinen und mehr als 120 Sparringsrunden, bin ich mir mehr als sicher, als Weltmeister wieder aus dem Ring zu klettern", sagte der 38-Jährige.

Schwergewicht Haye kündigt K.-o.Sieg gegen Walujew an
Kündigung Sturm will nie mehr gür Universum boxen
Boxen Sylvester ist Weltmeister

Arreola: "Das wird kein Langweiler"

Wenn der Ukrainer am Sonntagfrüh mitteleuropäischer Zeit im Staples Center von Los Angeles zur Pflichtverteidigung auf den zehn Jahre jüngeren Amerikaner Arreola trifft, wird die Heimstätte der Los Angeles Lakers mit rund 17.000 Zuschauern ausverkauft sein. Arreola ist sicher, dass niemand sein Kommen bereuen wird: "Das wird kein Langweiler, sondern ein Fight, der die Zuschauer elektrisiert."

Gürtel Walujew ist alleiniger WBA-Weltmeister

Heimspiel für den Herausforderer

Für den in seinen 27 Kämpfen unbesiegten Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln wird es ein Heimspiel. Arreola ist in Los Angeles geboren, wohnt etwas außerhalb und hat tausende Hispanics hinter sich. "Mein Trainer hat mir in den vergangenen Wochen richtig in den Hintern getreten. Dafür habe ich ihn geliebt und gehasst. Aber jetzt bin ich in richtig guter Verfassung und ich weiß, dass ich eine gute Chance habe", sagte der 28-Jährige.

Video: Vom Cut bis zum Tod

Lob vom Champion

Arreola, Kampfname "Nightmare" (Alptraum), hat 24 seiner 27 Kämpfe vorzeitig gewonnen. Sogar K.-o.-König Vitali Klitschko, der 36 seiner 37 Profi-Kämpfe durch Knockout für sich entschied, äußerte sich lobend über seinen noch unbesiegten Kontrahenten. Er habe alles, was ein Schwergewichts-Champion haben müsse - bis auf die Erfahrung. "Und ich werde demonstrieren, was es heißt, Erfahrung zu haben", sagte Klitschko.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal