Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Vitali Klitschko vor Kampf gegen Arreola siegessicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwergewicht  

Vitali Klitschko will mit Arreola kurzen Prozess machen

17.02.2010, 14:50 Uhr | dpa

Chris Arreola (li.) fordert WBC-Weltmeister Vitali Klitschko heraus. (Foto: Reuters)Chris Arreola (li.) fordert WBC-Weltmeister Vitali Klitschko heraus. (Foto: Reuters) Die letzte Runde vor dem Aufeinandertreffen zwischen Weltmeister Vitali Klitschko und Chris Arreola ging an den Herausforderer - zumindest hatte der US-Amerikaner die Lacher auf seiner Seite. Arreola brachte beim offiziellen Wiegen der beiden Boxer zunächst 123,4 Kilogramm auf die Waage. Damit war der 28-Jährige so schwer wie noch nie.

Doch des Rätsels Lösung war schnell gefunden. Unter seinem Shirt hatte der Schwergewichtler noch eine Bleiweste. Ohne diese wog der Alptraum dann nur noch 113,85 Kilogramm und war damit 460 Gramm leichter als der WBC-Weltmeister. Allerdings ist Klitschko auch neun Zentimeter größer. "Ich wollte ein wenig Spaß haben", rechtfertigte Arreola seine kleine Show.

Video Universum-Box-Stars zum Anfassen
Kein Alptraum Klitschko vor Kampf gegen Arreola siegessicher

Publikum auf Arreolas Seite

Den Fans des Herausforderers war es egal, wie schwer ihr Idol vor seinem bisher größten Kampf seiner Karriere nun wirklich ist. Sie jubelten ihm trotz des nicht zu übersehenden Hüftspecks zu, während sie den wie immer durchtrainiert aussehenden Klitschko ausbuhten. Die Sympathien dürften in der Nacht zum Sonntag im Staples Center ähnlich verteilt sein. Arreola, US-Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln, dürfte die Mehrheit der 13.000 Zuschauer auf seiner Seite haben. Klitschko stört dies wenig. "Auch bei meinem Kampf in LA gegen Lennox Lewis waren erst alle gegen mich, hinterher haben sie mich gefeiert", erinnerte sich Dr. Eisenfaust. Die Stadt kennt er gut. Seine drei Kinder sind dort geboren, neben Hamburg und Kiew hat Klitschko in der kalifornischen Metropole einen seiner Wohnsitze.

Universum Kohl glaubt an weitere Zusammenarbeit mit Sturm
Schwergewicht Haye kündigt K.-o.Sieg gegen Walujew an
Boxen Sylvester ist Weltmeister

Schnelles Kampfende angekündigt

Über die volle Distanz wird das Duell um den WBC-Gürtel im Schwergewicht nach Klitschkos Vorhersage nicht gehen. "Wenn ich die Fehler von Arreola sehe, werde ich sie sofort nutzen und ihn zu Boden schicken", kündigte er an. Auch sein Trainer Fritz Sdunek ist zuversichtlich: "Ich denke, wir werden den besten Vitali der letzten Zeit sehen."

Video: Vom Cut bis zum Tod

Arreola: "Große Show, die niemand verpassen sollte"

Für Arreola, der alle seine 27 Profi-Kämpfe vorzeitig gewann, 24 davon vorzeitig, ist es der erste große Kampf im Schwergewicht. Jameel McCline, seinen bisher bekanntesten Gegner, schickte er in der vierten Runde auf die Bretter. Entsprechend selbstbewusst brüllte Amerikas derzeit größte Hoffnung im Schwergewicht nach dem Wiegen ins Mikrofon: "Wir werden eine große Show bieten, die niemand verpassen sollte." Beim obligatorischen gegenseitigen Anstarren hielt er mit entschlossenem Blick tief in die Augen Klitschko zumindest einmal stand.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal