Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Marco Huck trifft in Berlin auf Adam Richards

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Cruisergewicht  

Marco Hucks Gegner kommt aus den USA

01.03.2010, 22:08 Uhr | t-online.de, sid

Am 13. März ist es wieder soweit: Drei Monate nach seiner ersten Titelverteidigung steigt Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck erneut in den Ring - in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Der Herausforderer des WBO-Champions kommt aus den USA: Der Texaner Adam Richards ist 29 Jahre alt und belegt Rang 14 in der WBO-Rangliste. Er weist 23 Siege in 25 Kämpfen aus. In Richards' Heimat bereitet sich Huck mit seinem Teamgefährten Arthur Abraham auf den Fight vor.

Erstmals in Berlin im Ring

"Es wird das erste Mal sein, dass ich als Weltmeister in Berlin in den Ring steige. Ich trainiere und lebe in Berlin. Deshalb bin ich mir sicher, dass viele Zuschauer den Kampf sehen wollen", sagte der 25 Jahre alte Schützling von Trainer Ulli Wegner.

Toller Kampf gegen Afolabi

Der gebürtige Serbe - als Muamer Hukic am 11. November 1984 in Ugao zur Welt gekommen - hatte den WM-Gürtel durch einen Punktsieg am 29. August 2009 gegen den Argentinier Victor Emilio Ramirez errungen und am 5. Dezember 2009 gegen den unangenehmen Briten Ola Afolabi beeindruckend verteidigt - ebenfalls nach der vollen Kampfdistanz von 12 Runden und dem Urteil der Punktrichter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal