Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Millionenpoker um Kampf Vitali Klitschko gegen Nikolai Walujew geht weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Schwergewicht  

Millionenpoker zwischen Klitschko und King dauert an

01.03.2010, 22:08 Uhr | t-online.de

Boxen: Millionenpoker um Kampf Vitali Klitschko gegen Nikolai Walujew geht weiter.

Nikolai Walujew (li.) möchte wieder Weltmeister werden und fordert WBC-Champion Vitali Klitschko (re.) heraus. (Fotos: imago, Montage: t-online.de)

Der zumindest in Deutschland mit Spannung erwartete Vergleich zwischen WBC-Schwergewichts-Weltmeister Vitali Klitschko und dem früheren WBA-Champion Nikolai Walujew am 29. Mai ist und bleibt vor allem eine Frage des Geldes - und in dieser Hinsicht liegen beide Seiten nach wie vor meilenweit auseinander. Walujews US-Promoter Don King gefährdet mit seinen astronomischen finanziellen Forderungen ("40 Prozent des Reingewinns") das Zustandekommen des Fights.

King will vier Millionen Dollar

Der eigenwillige King, dessen Starkstromfrisur und Dauergrinsen jedem Box-Fan vor Augen sind, lehnte eine dem Herausforderer angebotene Kampfbörse in Höhe von etwa 675.000 Euro ab. Klitschkos Lager sprach daraufhin eine Garantie über knapp 1,5 Millionen Euro aus. King aber behauptete, dass für Walujew fast drei Millionen drin seien. "Alleine die TV-Rechte werden K2 Promotions über zehn Millionen US-Dollar (etwa 6,73 Millionen Euro, d. Red.) einbringen." Davon sei er so überzeugt, "dass wir eine Garantiesumme ausschlagen - zu Gunsten einer 40-prozentigen Beteiligung am Reingewinn."

Absage von Bönte

Dieser abenteuerlichen Rechnung will die Gegenseite nicht folgen. Klitschko-Manager Bernd Bönte erteilte einer Einigung unter diesen Vorraussetzung schon Anfang Februar eine klare Absage. "Ausgeschlossen. Selbst wenn Walujew vier Gürtel hätte und ungeschlagen wäre", sagte der ehemalige Journalist der "Bild"-Zeitung.

"Geldgeile" Klitschkos?

Doch Don King ist überzeugt davon, dass der titellose Riese aus dem Sauerland-Stall, an dem er 50 Prozent hält, zieht: "Doch K2 ist es wichtiger, Geld zu machen. Während ich die Attraktion vermarkte, geht es denen nur ums Geld." Sagte King, der aus dem Kampf garantierte vier Millionen ziehen will und deshalb 40 Prozent des Reingewinns einfordert. "Die Attraktion refinanziert deine Investitionen und führt zu Profit." An die Anzahl der Zuschauer am Ring und im TV zu denken, sei seine Vorgehensweise, meinte King.

Walujew war noch nie am Boden

K2 Promotions warf der Mann der nicht ganz durchsichtigen Geschäfte vor, mit den meistbietenden TV-Anstalten in Deutschland, Russland und der Ukraine zu verhandeln und gleichzeitig Walujew mit einer so niedrig wie möglich angesetzten Börse abzuspeisen. Denn auch ohne Titel ist der 2,13 Meter große Walujew eine Herausforderung für Dr. Eisenfaust, wenngleich eine sportlich überschaubare. Der Russe war aber in seiner Karriere noch nie am Boden. Klitschko kann mit einer 90,24 Prozent K.-o.-Quote aufwarten.

Sauerland: "Denke, wir kriegen diesen Kampf hin"

"Das ist ein absoluter Muss-Kampf. Wir werden sicher eine Lösung finden. Ich denke, wir kriegen diesen Kampf hin", sagte Kalle Sauerland, dessen Firma Sauerland Event die andere Rechte-Hälfte an Walujew hält.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal