Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Vitali Klitschko lacht über Oldie Bowe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vitali Klitschko lacht über Oldie Bowe

17.03.2010, 11:45 Uhr | t-online.de

Vitali Klitschko bereitet sich auf seinen WM-Kampf vor. (Foto: imago)Vitali Klitschko bereitet sich auf seinen WM-Kampf vor. (Foto: imago) Vitali Klitschko ist amüsiert über die Kampfansage von Riddick Bowe. Der 41-jährige Ex-Champion hatte angekündigt: "Ich will die Klitschkos! Erst den Alten, dann den Schönen." Darauf reagierte Klitschko (37) bei "bild.de": "Ich dachte, ich wäre der schönere von uns beiden."

Wladimir Klitschko lädt Bowe als Gast an den Ring

Riddick Bowe trainiert für sein Comeback. (Foto: imago)Riddick Bowe trainiert für sein Comeback. (Foto: imago) Klitschko bereitet sich gerade im österreichischen Going auf seinen WBC-Titelkampf am 11. Oktober in Berlin gegen Samuel Peter vor. Der vor zwölf Jahren zurückgetretene Bowe ist in Kaiserslautern, der Heimat seines Managers, zum Abspecken und fit werden. Auch Wladimir Klitschko (32) ist ganz entspannt: "Zu meinem Kampf kann Riddick Bowe kommen. Natürlich als Gast am Ring." Der WBO-, IBF- und IBO-Weltmeister boxt im Dezember gegen den IBF-Weltranglistenersten Alexander Powetkin.

Träumereien Bowe will gegen die Klitschkos boxen
Boxen Huck ist Europameister

Weltmeister Anfang der 90er Jahre

Die Erfolge Bowes sind schon lange her. Am 13. November 1992 errang er gegen Ewander Holyfield die Gürtel der WBC, der WBA und der IBF. Den WBC-Titel wollte er im Januar 1993 nicht gegen Lennox Lewis verteidigen und bekam ihn deshalb abgenommen. Die beiden anderen holte sich Holyfield nach einem Jahr zurück. Von März 1995 bis März 1996 war Bowe WBO-Titelträger. Ende 1996 trat er zurück.

Videos Die letzten Kämpfe von Wladimir Klitschko

Bowe: "Mir geht's nicht ums Geld"

Als Trainingsdomizil für sein Comeback hat sich der US-Amerikaner Kaiserslautern ausgesucht, weil dort sein Manager Herb E. Smith zuhause ist. Siegfried Weickenmeier fungiert als Trainer und sagt: "Er muss abspecken, aber wenn er wirklich will, kann er die Klitschkos besiegen." Bowe stellt klar: "Mir geht's nicht ums Geld. Ich will's einfach noch einmal wissen. Ich glaube, dass ich im nächsten Jahr die Klitschkos schlagen kann."

Video: Vom Cut bis zum Tod
Zum Durchklicken Die Schwergewichts-Champions im Überblick
Von Ali bis Tyson

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal