Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Evander Holyfield ist wieder Schwergewichts-Weltmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwergewicht  

"The Real Deal" wünscht sich Deal mit den Klitschkos

12.04.2010, 08:35 Uhr | t-online.de, t-online.de

Boxen: Evander Holyfield ist wieder Schwergewichts-Weltmeister. Evander Holyfield (li.) kann es auch mit 47 Jahren noch: Die US-Boxlegende entthront den Südafrikaner Francois Botha (re.) als Weltmeister der WBF. (Foto: Reuters)

Evander Holyfield (li.) kann es auch mit 47 Jahren noch: Die US-Boxlegende entthront den Südafrikaner Francois Botha (re.) als Weltmeister der WBF. (Foto: Reuters) (Quelle: Reuters)

Evander Holyfield ist zum fünften Mal Weltmeister im Schwergewicht. Die 47-jährige lebende Box-Legende knockte in Las Vegas den nur sechs Jahre jüngeren Südafrikaner Francois Botha in der achten Runde technisch aus. Der so genannte "Weiße Büffel" musste seinen Gürtel des unbedeutenden Verbandes WBF (World Boxing Foundation) nach seinen eigenen Worten an "einen großen Champion" abtreten. Und weil der Schwergewichts-Nachwuchs augenscheinlich seit Jahren zu schwach ist, kündigte Methusalem Holyfield in der anschließenden Pressekonferenz gleich an, jetzt die Gebrüder Klitschko haben zu wollen: "Ich werde der unumstrittene Weltmeister im Schwergewicht", tönte das frühere Opfer von Tysons legendärer Bissattacke.

1990 erstmals Weltmeister

Am 25. Oktober 1990 hatte Holyfield - ebenfalls in Las Vegas - den damaligen Sensations-Weltmeister James Buster Douglas in der dritten Runde k.o. gehauen und sich dessen Gürtel der Verbände WBC, WBA und IBF gesichert. Douglas hatte kurz zuvor Tyson entthront. 1990 reihte sich Holyfield erstmals in die illustre Riege der Weltmeister ein, was er seitdem weitere vier Mal tat - zuletzt jetzt gegen Botha. Es war sein 43. Sieg im 55. Kampf als Profi. Mit einem Erfolg gegen die Klitschkos, die gemeinsam vier der fünf großen Gürtel halten, wäre Holyfield ältester Champion aller Zeiten. Zuletzt hatte Holyfield am 20. Dezember 2008 in Zürich vergeblich versucht, den russischen Riesen Nikolai Walujew vom WBA-Thron zu kippen. Holyfield verlor nach Punkten. Ebenso nach Punkten hatte den US-Muskelberg im Jahr davor am 13. Oktober in Moskau der damalige WBO-Champion Sultan Ibragimov auf Distanz gehalten.

Vorbild Foreman

Ibragimov wurde ein halbes Jahr später eines der Klitschko-Opfer und ist seitdem raus aus der WM-Verlosung. Wladimir Klitschko, Träger der Gürtel der Verbände IBF, WBO und IBO, stoppte in New York den Russen durch einen einstimmigen Punktsieg. Wladimirs älterer Bruder Vitali hält den WBC-Thron besetzt. Ob es Holyfield gelänge, sich mindestens einen seiner ehemaligen Titel zurückzuholen? "George Foreman hat gesagt, dass es nicht ums Alter geht", rekurrierte Holyfield auf einen seiner früheren Widersacher. Als Foreman am 19. April 1991 in Atlantic City gegen Holyfield zwölf Runden durchhielt, den WM-Fight aber verlor, war er bereits 42 Jahre alt. Mit 45 Jahren und zehn Monaten dann gelang der Legende gegen Landsmann Michael Moorer das sensationelle WM-Comeback. Bis heute ist Foreman, der sich am 5. November 1994 die Gürtel der Verbände WBA und IBF umlegte, ältester Schwergewichts-Weltmeister.

Übersichtliches Zuschauerinteresse

Holyfield möchte diesen Rekord. "Er hat die Fähigkeiten", lobte ihn Botha nach seiner fünften Niederlage im 56. Gefecht als Profi. "Er besitzt die Entschlossenheit. Er landete seine Schläge. Er ist ein wahrer Krieger", schämte sich der Südafrikaner seiner Schlappe nicht. Vor lediglich 3127 Zuschauern im Thomas-&-Mack-Center von Las Vegas brachte Botha Holyfield trotzdem nach 56 Sekunden der zweiten Runde ins Wanken, fiel aber ab der sechsten Runde kontinuierlich zurück. In der siebten verletzte Holyfield ihn, schlug ihn in der achten zu Boden. 31 Sekunden nach diesem Niederschlag, nach 55 Sekunden der Runde acht, erklärte Ringrichter Russell Mora Holyfield zum Sieger durch technischen K.o.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal