Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko fordert Haye zum WM-Fight auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klitschko an Haye: "Stell Dich zum Kampf"

12.04.2010, 16:38 Uhr | dpa, dpa

Wladimir Klitschko fordert Haye zum WM-Fight auf. Wladimir Klitschko (l.)  und David Haye wollen hoch hinaus. (Foto: imago)

Wladimir Klitschko (l.) und David Haye wollen hoch hinaus. (Foto: imago)

Die Klitschko-Brüder sind heiß auf alle Box-WM-Gürtel. Der zweifache Schwergewichts-Champion Wladimir Klitschko hat in einer Video-Botschaft den WBA-Weltmeister David Haye aufgefordert, kein Feigling zu sein und sich endlich im Ring zu stellen. "Du kannst nicht immer vor mir weglaufen. Stell Dich diesem Kampf, wenn Du respektiert werden möchtest. Ich bin bereit. Worauf wartest Du noch?", heißt es in dem Video, das das Klitschko-Management veröffentlichte.

Haye: "Ich will diese großen Kämpfe"

Der 29 Jahre alte Haye hält den einzigen Schwergewichts-Gürtel der wichtigsten vier Boxverbände, der in der ukrainischen Klitschko-Familie noch fehlt. Bereits zweimal hat er einen WM-Kampf gegen die Klitschko-Brüder platzen lassen. Zuletzt verteidigte Haye seinen WBA-Titel durch einen Abbruch-Sieg in Manchester über Herausforderer John Ruiz aus den USA. Danach hatte er erklärt, einem Fight mit den Klitschkos nicht ausweichen zu wollen: "Ich will diese großen Kämpfe, ich will die Kämpfe, die die Fans sehen wollen", hatte Haye gesagt.


Setzt sich Haye dem Risiko aus?

Trotz der deutlichen Worte von Wladimir Klitschko wird der Brite vorerst wohl nicht gegen den IBF-und WBO-Weltmeister und auch nicht gegen dessen Bruder und WBC-Champion Vitali Klitschko in den Ring steigen. Haye bekommt es zunächst mit dem Usbeken Ruslan Tschagajew aus dem Hamburger Universum-Stall oder dem Australier Kali Meehan zu tun. Einen Kampf gegen Klitschko würde es frühestens Ende des Jahres geben. Allerdings ist die Frage, ob Haye sich dem großen Risiko aussetzt, als Weltmeister entthront zu werden. Denn das würde seine künftigen Kampfbörsen erheblich schmälern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal