Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Mikkel Kessler ist Weltmeister des WBC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Super-Six-Turnier im Supermittelgewicht  

Kessler entthront Froch als Weltmeister des WBC

26.04.2010, 12:43 Uhr | dpa, dpa

Boxen: Mikkel Kessler ist Weltmeister des WBC. Hochklassigen Boxsport bieten im dänischen Herning zwei Protagonisten des Super-Six-Turniers: Gastgeber Mikkel Kessler (li.) entreißt durch seinen Punktsieg dem Engländer Carl Froch (re.) dessen Supermittelgewichts-WM-Gürtel des WBC. (Foto: dpa)

Hochklassigen Boxsport bieten im dänischen Herning zwei Protagonisten des Super-Six-Turniers: Gastgeber Mikkel Kessler (li.) entreißt durch seinen Punktsieg dem Engländer Carl Froch (re.) dessen Supermittelgewichts-WM-Gürtel des WBC. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Der dänische Supermittelgewichtler Mikkel Kessler hat in seinem zweiten Kampf des Super-Six-Turniers den ersten Sieg errungen und zusätzlich den WBC-Weltmeistertitel erobert. Der 31-Jährige bezwang im Messecenter von Herning in Dänemark den Engländer Carl Froch einstimmig nach Punkten (115:113, 116:112, 117:111). Kessler verfügt damit im Turnier der sechs weltbesten Supermittelgewichtler über zwei Punkte und nimmt hinter dem führenden Arthur Abraham (drei Punkte) gemeinsam mit Froch sowie den US-Amerikanern Andre Ward und Andre Dirrell (jeweils zwei) Platz zwei ein. Bislang ohne Kampf und damit ohne Punkt ist Allan Green aus den USA.

Sauerland-Junior: "Bester Kampf seit langem"

In einem hochklassigen Duell vor 10.000 Zuschauern schenkten sich beide Boxer nichts. Der für den Berliner Sauerland-Stall kämpfende Kessler punktete immer wieder mit seinem Jab. Dahinter verbirgt sich im Boxer-Latein eine Gerade mit der Führhand. "Das war ein großartiger Kampf mit dem richtigen Sieger", sagte Kessler. Für Promoter Kalle Sauerland, Sohn von Wilfried Sauerland, war der Kampf "der beste seit langer Zeit". Gegen Mikkel Kessler in Bestform habe Froch, der seine erste Niederlage im 27. Profi-Kampf hinnehmen musste, keine Chance gehabt.

Abraham demnächst gegen Froch

Kessler hat von 45 Profi-Kämpfen nunmehr 43 gewonnen. Das erste Duell im Turnier gegen Ward hatte er nach Punkten verloren. Abraham, der bislang einen K.o.-Sieg gegen den nicht mehr im Turnier aktiven US-Boy Jermain Taylor gefeiert hatte und eine Disqualifikations-Niederlage wegen Nachschlagens gegen Dirrell hinnehmen musste, steigt in der dritten Turnierrunde gegen Froch in den Ring. Nach drei Kämpfen ziehen die vier punktbesten Boxer ins Halbfinale des mit 50 Millionen Dollar dotierten Turniers ein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal