Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Box-Profi Sebastian Zbik schlägt bei Geburtstagsfeier zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zbik schlägt bei Omas Geburtsfeier zu

28.04.2010, 20:24 Uhr | sid/dpa, sid, dpa

Box-Profi Sebastian Zbik schlägt bei Geburtstagsfeier zu. Im Fokusr von Ermittlungen: Sebastian Zbik schlug auf Familienfeier zu. (Foto: imago)

Im Fokus von Ermittlungen: Sebastian Zbik schlug auf Familienfeier zu. (Foto: imago)

Anstatt Luftballons ließ er die Fäuste fliegen: Eine handfeste Auseinandersetzung während der Feier zum 80. Geburtstag seiner Oma am vergangenen Wochenende könnte Box-Profi Sebastian Zbik große Probleme bereiten. Der Staatsanwaltschaft in Neubrandenburg liegen fünf Anzeigen gegen Gäste dieser Feier wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung vor. "Auch gegen Sebastian Zbik wurde Anzeige gestellt", sagte Oberstaatsanwalt Gerd Zeisler.

Bereits im Vorfeld der Feier in Neubrandenburg soll es innerhalb der Verwandtschaft Zerwürfnisse gegeben haben. Bei dem Fest sei die Lage dann eskaliert.

Erst verbal, dann fliegen Fäuste

Zunächst soll es zu einem verbalen Schlagabtausch gekommen sein, an dem Interims-Weltmeister Zbik nicht beteiligt war. Am Ende habe aber auch der 28 Jahre alte Schweriner in die Auseinandersetzungen eingegriffen. "Er soll geschlagen haben", sagte Zeisler. Die Polizei musste mit mehreren Streifenwagen anrücken, um den Streit zu beenden. Im Rahmen der Ermittlungen sollen die Vorgänge nun geklärt werden. "Das ist aber bei Familienfeiern oft sehr schwierig", sagte Zeisler.

Anwalt begrüßt Ermittlungen

Sebastian Zbiks Rechtsanwalt Peter-Michael Diestel sieht der Angelegenheit gelassen entgegen. "Herr Zbik hat in dem Konflikt keinerlei Tätlichkeiten zu verantworten. Wir werden uns gegen die Vorwürfe zur Wehr setzen", sagte der Jurist und meinte weiter: "Er ist ein hochintelligenter Boxer, der weiß, wie man sich innerhalb und außerhalb des Rings elegant im Rahmen des Fair-Play bewegt." Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft würden daher begrüßt. "Die Öffentlichkeit hat einen Anspruch darauf, zu erfahren, was wirklich passiert ist", meinte Diestel.

In 29 Kämpfen ungeschlagen

Mittelgewichtler Zbik gilt als deutsche Boxhoffnung. Erst vor gut einer Woche hatte er seinen Titel als Interims-Champion gegen den Italiener Domenico Spada (Sehen Sie die besten Szenen aus dem Kampf im Video) durch einen einstimmigen Punktsieg in Magdeburg erfolgreich verteidigt. Der Schweriner, in 29 Profikämpfen noch ungeschlagen, wartet auf seine WM-Chance.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017