Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Universum-Boxstall kündigt Belegschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Universum-Boxstall kündigt Belegschaft

03.05.2010, 13:28 Uhr | dpa, dpa

Boxen: Universum-Boxstall kündigt Belegschaft. Die Mitarbeiter des Universum-Boxstalls stehen ab August ohne Job da. (Foto: imago)

Die Mitarbeiter des Universum-Boxstalls stehen ab August ohne Job da. (Foto: imago) (Quelle: dpa)

Der auslaufende Fernsehvertrag mit dem ZDF führt bei der Hamburger Universum Box-Promotion zu drastischen Maßnahmen. Den 15 Mitarbeitern im Verwaltungsbereich ist zum 31. Juli gekündigt worden. Das bestätigte der Box-Stall. Dem Unternehmen von Promoter Klaus-Peter Kohl fehlt durch den Absprung des ZDF jährlich eine Summe von 15 bis 20 Millionen Euro. "Wir haben bis heute keinen neuen Vertrag. Deshalb mussten wir diesen Schritt machen. So sind die Mitarbeiter rechtzeitig informiert", sagte Kohl der "Bild"-Zeitung.

Boxer und Trainer nicht betroffen

Die Kündigung der Mitarbeiter, darunter auch Geschäftsführer Stefan Braune und der Technische Leiter Kay Foitschik, ist jedoch nicht gleichbedeutend mit dem Aus des Unternehmens. Boxer und Trainer, die selbstständig sind und eigene Verträge mit dem Unternehmen aushandeln, sind von der Maßnahme nicht betroffen. Im Mai und Juni setzt Universum die Verhandlungen mit möglichen Fernseh-Partnern fort. Führen diese zum Erfolg, sollen den Mitarbeitern neue Verträge angeboten werden.

Chagaev-Kampf nicht gefährdet

Die von Universum bis zum 31. Juli geplanten Veranstaltungen finden statt. Am 22. Mai steigt Ex-Schwergewichtsweltmeister Ruslan Chagaev in Rostock gegen den Australier Kali Meehan in den Ring. Der Sieger darf WBA-Weltmeister David Haye aus Großbritannien herausfordern. Dreifach-Weltmeisterin Ina Menzer verteidigt am 3. Juli in Stuttgart ihre Federgewichtstitel der Verbände WBC, WBO und WIBF. Zudem plant Universum am 17. und 31. Juli Veranstaltungen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal