Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Ruslan Chagaev will sich erneute WM-Chance erkämpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Schwergewicht  

Chagaev will sich erneute WM-Chance erkämpfen

22.05.2010, 15:12 Uhr | t-online.de, t-online.de

Boxen: Ruslan Chagaev will sich erneute WM-Chance erkämpfen. Ruslan Chagaev (li.) boxt am Samstag gegen den Australier Kali Meehan. (Foto: imago)

Ruslan Chagaev (li.) boxt am Samstag gegen den Australier Kali Meehan. (Foto: imago)

Das Ziel ist klar definiert. Ruslan Chagaev will wieder Box-Weltmeister werden. Doch bevor der Usbeke gegen WBA-Weltmeister David Haye in den Ring steigen darf, wartet am Samstag erst einmal der Australier Kali Meehan auf den 31-Jährigen. Der Sieger wird dann der offizielle Herausforderer des Briten sein.

Rund elf Monate nach seiner Niederlage gegen Wladimir Klitschko in Gelsenkirchen steigt Chagaev wieder in den Ring. "Ich werde meine Chance nutzen und Meehan besiegen. Und ich werde beweisen, dass man mit mir wieder rechnen muss", sagte der Ex-WBA-Champion vor seinem Kampf gegen Meehan.

Meeham verspricht K.-o.-Sieg

Für seinen australischen Kontrahenten geht es um Alles oder Nichts. Schließlich ist er bereits 40 Jahre alt. "Ich bin froh, endlich diese Chance zu bekommen. Ich war die Nummer eins der WBA, doch Nikolai Walujew wollte mich nie boxen", sagte Meeham. Bei einem Sieg wäre er der offizielle Herausforderer von Haye. Ich werde das mit einem K.o. tun“, erklärte Meeham.

Erster Walujew-Bezwinger

Zumindest was die Körpergröße anbelangt, ist der Australier im Vorteil. Er ist gut zehn Zentimeter länger als sein Gegner. Von seinen 38 Kämpfen hat Meeham 35 gewonnen, 29 davon vorzeitig. Seine einzige WM-Chance konnte er allerdings nicht nutzen. Im September unterlag er in Las Vegas dem US-Amerikaner Lamon Brewster durch einen 1:2-Kampfrichterentscheid. Chagaev verließ nach 25 seiner 27 Kämpfen als Sieger den Ring. 17 Mal gewann er durch K.o. Im April 2007 besiegte er als erster Boxer Nikolaj Walujew. Nach einer erfolgreichen Titelverteidigung konnte Chagaev dann wegen Verletzungen seinen Titel nicht verteidigen. Die WBA nahm ihm daraufhin seinen Gürtel ab.

Tajbert: "In meinem WM-Gürtel hier liegen 17 Jahre Blut und Schweiß"

Im zweiten Hauptkampf des Abends will WBC-Weltmeister Vitali Tajbert erstmals seinen WM-Gürtel des WBC verteidigen. Herausforderer des Superfedergewichtlers ist der Mexikaner Hector Velazquez. "Hector ist ein sehr gefährlicher Mann. Ich werde aufpassen. Er ist sehr erfahren, hat gute Leute geboxt", sagte Tajbert auf der letzten Pressekonferenz vor dem Fight. "Aber in meinem WM-Gürtel hier liegen 17 Jahre Blut und Schweiß. Den will ich nie mehr hergeben."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal