Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Strafbefehl gegen Vitali Tajbert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Staatsanwaltschaft wirft Tajbert schwere Körperverletzung vor

22.07.2010, 18:48 Uhr | sid, sid

Boxen: Strafbefehl gegen Vitali Tajbert. Boxen: Strafbefehl gegen Witali Tajbert

Boxer Witali Tajbert soll eine Freiheitsstrafe erhalten, die auf Bewährung ausgesetzt ist. (Foto: imago)

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Strafbefehl gegen Box-Weltmeister Vitali Tajbert erlassen. Er soll eine Freiheitsstrafe von knapp unter einem Jahr erhalten, die auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt ist. Das sagte Claudia Krauth, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Stuttgart, und bestätigte damit einen Bericht der "Stuttgarter Nachrichten".

Tajbert war Ende Dezember in eine Schlägerei in einer Stuttgarter Disco verwickelt.

Faustschlag ins Gesicht

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Profiboxer gefährliche Körperverletzung vor. Der Stuttgarter hatte dem Opfer nach Angaben der Ermittler nach einem Streit mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Mann war auf den Boden gestürzt und musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Tajbert bezahlte an das Opfer ein Schmerzensgeld in fünfstelliger Höhe. Der Boxer hat nun 14 Tage Zeit, um gegen den Strafbefehl Einspruch einzulegen. Sollte er dies nicht tun, wird der Strafbefehl rechtskräftig und Tajbert gilt dann als vorbestraft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal