Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Susi Kentikian bleibt Weltmeisterin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Kentikian bleibt Weltmeisterin

19.07.2010, 11:54 Uhr | dpa, sid, dpa, sid

Susi Kentikian bleibt Dreifach-Weltmeisterin im Profi-Boxen. Die 22-Jährige behielt vor 3500 Zuschauern in der Schweriner Sport- und Kongresshalle gegen die Mexikanerin Arely Mucino ihre Titel im Fliegengewicht der Verbände WBA, WIBF und WBO, da der Kampf (die besten Bilder gibt es hier) nach 27 Sekunden der dritten Runde wegen einer Verletzung der Weltmeisterin ohne Wertung abgebrochen werden musste. Es war nicht der einzige Rückschlag im Überlebenskampf von Universum Box-Promotion.

Kentikian zog sich in ihrem 14. WM-Kampf bei einem unabsichtlichen Zusammenprall mit dem Kopf ihrer Kontrahentin (Video: Die Höhepunkte des Kentikian-Fights) eine blutende Stirnverletzung zu. "Plötzlich habe ich gemerkt, dass ich stark blute. Ich bin sehr traurig, denn ich war gerade richtig warm, und dann war alles schon wieder vorbei. Ich bin sehr unzufrieden", sagte Kentikian.

Wunde mit drei Stichen genäht

Entsprechend den Regeln durfte der Hamburger Ringarzt Christoph Goetz die Blutung nicht behandeln. Ringrichter Joe Cortez musste das Duell wegen Verteidigungsunfähigkeit der Weltmeisterin abbrechen. Die Wunde wurde anschließend mit drei Stichen genäht.

Die Hoffnungen von Universum auf ein standesgemäßes Finale der langjährigen Partnerschaft mit einem öffentlich-rechtlichen Sender ruhen nun auf Mittelgewichtler Sebastian Zbik. Der 28 Jahre alte Interims-Weltmeister des WBC, dem eine große sportliche Zukunft zugetraut wird, ist am 31. Juli in der Hamburger O2 World der Hauptkämpfer der letzten gemeinsamen Veranstaltung.

Brähmer-Kampf abgesagt

Der zweite WM-Fight des Kampfabends war tags zuvor abgesagt worden. Halbschwergewichtler Jürgen Brähmer konnte seinen WBO-Titel in seiner Heimatstadt nicht verteidigen. Der 31 Jahre Boxer alte Halbschwergewichtler hatte sich im Abschlusstraining vor seinem Kampf gegen den spanischen Herausforderer Alejandro Lakatos eine Rückenverletzung zugezogen. Einen weiteren schweren Rückschlag gab es für Universum mit der deftigen K.-o.- Niederlage von Cruisergewichtler Alexander Alexejew gegen seinen russischen Landsmann Denis Lebedew. Nach 2:43 Minuten der zweiten Runde traf Lebedew seinen Kontrahenten mit einer Linken am Kinn und darf nun als Pflichtherausforderer der WBO gegen Marco Huck aus dem Sauerland-Stall antreten.(Video Lebedews K.o. gegen Alexejew)

"Es ist so ziemlich alles schief gelaufen, was schief laufen konnte", gestand Universum-Geschäftsführer Dietmar Poszwa, Schwiegersohn und Kronprinz von Promoter Klaus-Peter Kohl, ein. "Wir müssen uns beim Schweriner Publikum entschuldigen." Der Kampfabend in Schwerin war der vorletzte, bevor Universum-Promotion und das ZDF ihre langjährige Zusammenarbeit beenden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal