Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Shannon Briggs will Vitali Klitschko in Rente schicken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Briggs will Vitali Klitschko in Rente schicken

12.10.2010, 12:21 Uhr | t-online.de, t-online.de

Boxen: Shannon Briggs will Vitali Klitschko in Rente schicken. Shannon Briggs (re.) könnte schon bald gegen Vitali Klitschko in den Ring steigen. (Fotos: imago)

Shannon Briggs (re.) könnte schon bald gegen Vitali Klitschko in den Ring steigen. (Fotos: imago)

WBC-Weltmeister Vitali Klitschko hat anscheinend seinen nächsten Gegner gefunden. Dabei soll es sich nach britischen Medienberichten um den US-Amerikaner Shannon Briggs handeln. Der ehemalige WBO-Weltmeister behauptet, einen Vertragsentwurf für ein Duell gegen Dr. Eisenfaust zugeschickt bekommen zu haben. Geplant ist anscheinend, dass die beiden Schwergewichtsboxer am 16. Oktober in Hamburg in den Ring steigen.

"Ich freue mich schon darauf, einen großen Champion in den Rente zu schicken", sagte Briggs der BBC. Klitschkos Manager Bernd Bönte wollte diese Meldung gegenüber t-online.de nicht bestätigen: "Briggs ist ein möglicher Gegner."

Danach Kampf gegen David Haye angestrebt

Briggs ist derzeit in Wales und behauptet, bei seiner Ankunft in seinem Hotel in Cardiff einen Vertragsentwurf vorgefunden zu haben. Auch für den britischen WBA-Champion David Haye hatte der 38-Jährige einige markante Worte übrig. Dieser würde vor ihm weglaufen. "Ich würde so gern gegen David antreten, aber er will nicht gegen mich kämpfen", erklärte Briggs. Der Kampf soll nach seinem Wunsch im Londoner Wembley-Stadion stattfinden. "Damit würde ein Traum für mich wahr werden."

Briggs hat 51 seiner 58 Profi-Kämpfe gewonnen, 45 davon vorzeitig. Nach seinem K.-o.-Sieg gegen den Weißrussen Sergej Liakowitsch nannte "The Cannon" von November 2006 bis Juni 2007 den WBO-Gürtel sein eigen. Bei seiner ersten Titelverteidigung verlor er ihn dann allerdings gleich wieder an den Russen Sultan Ibragimov. Dieser wurde dann im Februar 2008 von Vitalis Bruder Wladimir entthront. Vitali Klitschko hat 40 seiner 42 Profi-Kämpfe gewonnen, 38 davon durch K.o. Zuletzt stand er am 29. Mai gegen den Polen Albert Sosnowski im Ring (die besten Bilder des Kampfes gibt es hier).

Unterdessen steht der nächste Gegner für Wladimir Klitschko fest. Der IBF-, WBO- und IBO-Weltmeister klettert am 11. September in Frankfurt gegen Samuel Peter in den Ring. Den gebürtigen Nigerianer hatte Dr. Steelhammer bereits einmal im September 2005 besiegt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal