Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Ex-Champion "Pretty Boy" droht lange Haftstrafe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Mittelgewicht  

Mayweather droht lange Haftstrafe

17.09.2010, 12:43 Uhr | sid, sid

Boxen: Ex-Champion "Pretty Boy" droht lange Haftstrafe. Sorgt mal wieder für Ärger: Box-Profi Floyd Mayweather Junior. (Foto: Reuters)

Sorgt mal wieder für Ärger: Box-Profi Floyd Mayweather Junior. (Foto: Reuters)

Der "Pretty Boy" wird zum "Bad Boy": Dem früheren Box-Weltmeister Floyd Mayweather Junior droht eine lange Haftstrafe. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Amerikaner Anklage wegen vier verschiedener Vergehen erhoben. Darunter fallen Körperverletzung, schwerer Diebstahl, Nötigung und Belästigung. Sollte der US-Boxer in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen werden, könnte er für mehr als 20 Jahre im Gefängnis landen.

Der in 41 Profikämpfen ungeschlagene Mayweather war in der vergangenen Woche von der Polizei in Las Vegas verhaftet worden, nachdem ihm seine Ex-Freundin Josie Harris die Entwendung eines Mobiltelefons aus ihrem Haushalt vorgeworfen hatte. Außerdem soll Mayweather seine ehemalige Lebensgefährtin geschlagen und die drei gemeinsamen Kinder bedroht haben.

Mayweather kommt auf Kaution frei

Gegen Zahlung einer Kaution von 3000 Dollar wurde Mayweather wieder auf freien Fuß gesetzt. Harris erklärte der Polizei, Mayweather habe sie angegriffen, nachdem sie ihn in ihrem Haus angetroffen habe. Nach der Attacke musste sich das Opfer im Krankenhaus behandeln lassen. Harris hatte bereits im Jahr 2005 behauptet, dass Mayweather sie geschlagen habe. Später gab sie zu, gelogen zu haben, weil der "Pretty Boy" sie wegen einer anderen Frau verlassen hatte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal