Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Flughafen stellt bei Don King Munition sicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flughafen stellt bei Don King Munition sicher

12.07.2011, 17:23 Uhr | dpa, dpa

Flughafen stellt bei Don King Munition sicher. Mit Munition zur Beerdigung: Don King. (Foto: imago)

Mit Munition zur Beerdigung: Don King. (Foto: imago)

US-Box-Promoter Don King ist am internationalen Flughafen von Cleveland mit Munition im Handgepäck aufgefallen. Wie eine Flughafen-Sprecherin mitteilte, beschlagnahmten die Sicherheitsbehörden Munition für zwei Handfeuerwaffen. King durfte seine Reise danach fortsetzen.

Der 79-Jährige soll auf dem Weg nach Florida zur Beerdigung seiner Frau gewesen sein, die am vergangenen Donnerstag gestorben war.

Düstere Vergangenheit

Der aus Cleveland stammende King saß von 1966 an wegen Totschlags für vier Jahre im Gefängnis. Zwölf Jahre zuvor hatte er einen Mann erschossen, wurde aber nicht verurteilt, weil die Tat in Notwehr geschah.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017