Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Haye: "Klitschko hat das Herz einer Hyäne"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haye verteilt verbale Schläge gegen Klitschko

09.03.2011, 13:40 Uhr | t-online.de, dpa, t-online.de, dpa

Haye: "Klitschko hat das Herz einer Hyäne". David Haye (re.) provoziert schon seit Jahren Wladimir Klitschko. (Foto: dpa)

David Haye (re.) provoziert schon seit Jahren Wladimir Klitschko. (Foto: dpa)

Box-Weltmeister David Haye hat sich mit heftigen Provokationen auf das bevorstehende Duell gegen WBO- und IBF-Champion Wladimir Klitschko eingestimmt. "Er hat das Herz einer Hyäne. Er sucht sich das alte, tote Fleisch, also alte Boxer wie Lamon Brewster, aus. Er wartet, bis jemand anderes diese Boxer tötet, dann kommt er und isst die Reste", sagte der Brite in einem Interview der "Sport-Bild". Er hingegen besitze das Herz eines Löwen, versicherte der 30 Jahre alte WBA-Champion.

Die beiden Schwergewichtler wollen am 25. Juni oder 2. Juli in Deutschland einen Titelvereinigungskampf bestreiten. Bereits seit zwei Jahren soll ein Duell zwischen Haye und einem der Klitschko-Brüder stattfinden, war aber zumeist wegen finanzieller Differenzen nicht zustande gekommen.

Haye: "Werde Klitschko vernichtend schlagen"

Falls Wladimir Klitschko nicht gegen Haye antreten kann, ist Bruder Vitali als Alternative vereinbart worden. "Aber ich würde lieber gegen Wladimir boxen, weil er mehr Titel hat und jünger ist", sagte Haye. Der Brite bescheinigte Wladimir Klitschko ein anfälliges Kinn, eine langsame Kampfesführung und fehlende Ausdauer. "Er kämpft, als ob er Angst hat. Man sieht die Angst in seinen Augen, wenn er getroffen wird", erklärte Haye. Ein Sieg gegen den jüngeren Klitschko-Bruder sei aber erst der Anfang: "Erst haue ich Wladimir um, dann seinen großen Bruder Vitali."

Schon vor Tagen hatte sich Haye wie gewohnt selbstbewusst gegeben. "Seit ich ins Schwergewicht gewechselt bin, war klar, dass dieser Kampf eines Tages kommen wird. Genauso klar ist auch das Ergebnis: Ich werde ihn vernichtend schlagen und die Ära Klitschko ein für allemal beenden", sagte er.

Für den 31-Jährigen ist es kein Problem, dass der Kampf nicht in England über die Bühne gehen wird. Dort sind alle in Frage kommenden Arenen für die möglichen Wochenende belegt. "Diese Typen reisen nicht gerne, gut, dann fahre ich eben hin. Er will als Zweiter in den Ring gehen, als Weltmeister, gut. Der will all diese kleinen Dinge, er hält sich für etwas Besseres, also soll er diese Dinge haben", sagte Haye.

Geköpfte Klitschkos und andere Geschmacklosigkeiten

Haye und die beiden Klitschkos liegen seit rund drei Jahren im verbalen Clinch, der von Seiten des Briten auch Schläge tief unter die Gürtellinie beinhaltete. So trug Haye 2009 ein T-Shirt mit einem Bild, auf dem er die abgetrennten Köpfe von Wladimir und Vitali Klitschko in den Händen hielt. Doch den großen Worten folgten bisher keine Taten. Ein Duell zwischen Wladimir Klitschko und Haye im Juni 2009 hatte der Brite, damals noch nicht WBA-Champion, zweieinhalb Wochen vor dem ersten Gong platzen lassen - angeblich wegen einer Rückenverletzung. Ein Aufeinandertreffen mit Vitali im September 2009 in der Frankfurter Commerbank-Arena kam nicht zustande, da beide Seiten sich nicht über die Vertragsmodalitäten einigen konnten.

Deshalb ist Wladimir Klitschko froh, dass der Fight nun endlich über die Bühne geht: "Haye hat gegen uns ja schon zweimal gekniffen und klopft schon wieder große Sprüche. Jetzt ist es endlich soweit, die Fäuste sprechen zu lassen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt den Kampf zwischen Wladimir Klitschko und David Haye?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal