Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Marco Huck nach Punktsieg über Ran Nakash weiter WBO-Weltmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - WBO-WM im Cruisergewicht  

Marco Huck bezwingt den Nahkampfspezialisten

04.04.2011, 11:43 Uhr | t-online.de, dpa

Zum sechsten Mal hat Marco Huck seinen Weltmeistertitel des Verbandes WBO erfolgreich verteidigt. Der 26-jährige Cruisergewichtler fügte seinem Herausforderer Ran Nakash im westfälischen Halle nach zwölf Runden eine einstimmige Punktniederlage zu. Der engagiert und mutig auftretende Gast aus Israel verließ nach seinem 26. Kampf als Profi erstmals als Verlierer den Ring. Huck feierte seinen 32. Sieg im 33. Profikampf.

Die beiden US-Punktrichter Robert Hoyle und Roark Young hatten den gebürtigen Serben nach der vollen Kampfdistanz mit je 118:110 auf ihren Zetteln vorne. Der Schwede Mikael Hook wertete das intensive und durchaus spannende Gefecht mit 116:112 für den Titelverteidiger. Dessen erfahrener Trainer Uli Wegner sprach anschließend in der ARD von der "Schlacht im Teutoburger Wald".

Huck blutet schon in Runde eins

Nakash begann sie unerschrocken und fügte dem zu Beginn zu passiv und konzeptlos wirkenden Huck gleich in Runde eins eine blutige Nase zu. Auch die zweite Runde ging an den 31-jährigen Israeli. Es dauerte bis zur siebten Runde, ehe sich der Kampf merklich zu Gunsten Hucks wendete. Bis dahin hatte der aggressive Kampfstil des Elitesoldaten Nakash, der auf Grund seines Nachteils von immerhin neun Zentimetern Körpergröße immer wieder mit dem Kopf voran angriff, Huck deutliche Probleme bereitet.

Boxen - Video  
Vitali Klischko macht mit Solis kurzen Prozess

Dr. Eisenfaust schickt den Kubaner in Runde eins auf die Bretter. Video

Dicke Beule unter Nakashs linkem Auge

Mit zunehmender Dauer fand Huck aber zu einer besseren boxerischen Linie und traf auch immer wieder mit Aufwärtshaken. Nakash trug in der siebten Runde einen Cut unter dem linken Auge davon, der sich bis zum Ende des Gefechts zu einer unübersehbaren Beule auswuchs. Huck suchte den K.o., Nahkampfausbilder Nakash aber wackelte zwischenzeitlich nur, blieb jedoch standhaft.

Viel Lob

Huck, den Wegner zu Kampfbeginn gebetsmühlenartig aufgefordert hatte, "aus der Linie" der Schläge Nakashs zu gehen und sich auch aus dem Seil herauszudrehen, gab anschließend ehrlich zu, dass ihm der Fighter aus dem Nahen Osten "viel abverlangt" habe. Auch Wegner hatte ein dickes Lob für Nakash parat: "Hochachtung, wie er zwölf Runden um den Sieg gekämpft hat. Marco musste sich heute durchbeißen. Sein Gegner hat ihm durch seine Angriffswucht viel zerstört." Aber auch Huck bekam vom oft gestrengen Wegner seine Streicheleinheit: "Wie er in den Kampf investiert hat, das hat mir gefallen."

Fragomeni hatte verletzungsbedingt passen müssen

Nakash war als Hucks Kontrahent eingesprungen. Eigentlich hätte der Italiener Giacobbe Fragomeni dem jüngsten deutschen Box-Weltmeister gegenüberstehen sollen. Der 41-Jährige hatte aber verletzungsbedingt kurzfristig abgesagt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal