Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Haye: "Das wird eine brutale Hinrichtung"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haye: "Das wird eine brutale Hinrichtung"

28.06.2011, 08:37 Uhr | t-online.de, dapd

Erneute Provokationen von Großmaul David Haye und am Ende sogar ein Handgemenge: Fünf Tage vor dem WM-Vereinigungskampf im Schwergewicht in Hamburg zwischen Box-Weltmeister Wladimir Klitschko und seinem britischen Herausforderer flogen wieder die Fetzen. "Ich kann es nicht erwarten, das wird ein riesen Fest - allerdings nicht für die Herren hier rechts", sagte Haye, nachdem er mit mit 30-minütiger Verspätung zur Pressekonferenz in der Hamburger Messe erschienen war.

Klitschko konterte cool: "Es wird ein Sommermärchen. Für dich aber wird es eine kostenlose Therapie, die ich dir schenke, denn du hast keinen Respekt und benimmst dich, als wärest du der Champion", sagte er und ging auch auf die inzwischen gewohnte Unpünktlichkeit des Londoners ein: "Wir haben alle auf dich gewartet, Prinzessin. Aber keine Sorge, ich schlage dich zurück ins wahre Leben, komm aber wenigstens am Samstag bitte pünktlich."

Haye spricht von "Krieg"

Klitschko, Weltmeister der Verbände IBF, WBO und IBO kündigte erneut seinen 50. K.o. im 59. Profi-Kampf an. "Ich wünsche mir, dass wir zwölf Runden kämpfen und er dann zu Boden geht", sagte der 35-jährige Ukrainer. Haye sieht das natürlich anders: "Das ist Krieg, das wird eine brutale Hinrichtung."

Einen Handschlag verweigerte der 30-Jährige erneut. "Alle haben mir die Hand gegeben - Mohamed Ali, der amerikanischen Präsident, der Dalai Lama - warum weigerst du dich?", fragte Klitschko. Hayes Antwort: "Wenn ich dich am Sonntag im Krankenhaus besuche, dann gebe ich dir die Hand."

Tumulte während des Staredowns

Am Ende kam es während des obligatorischen Staredowns, dem Blick in die Augen des Gegners, sogar zu Tumulten zwischen den beiden Teams. Beide Boxer hatten zahlreiche Unterstützung mitgebracht. Hayes Team trug T-Shirts mit dem Coverbild des Handyspiels "David Hayes Knockout", auf dem der Brite zu sehen ist, wie er seinem Gegner den Kopf abschlägt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt den Kampf zwischen Wladimir Klitschko und David Haye?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal