Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Bekommt Wladimir Klitschko den WBA-Gürtel nicht?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haye droht wegen des Ringrichters

01.07.2011, 11:00 Uhr | sid

Bekommt Wladimir Klitschko den WBA-Gürtel nicht?. David Haye (re.) hätte für den Kampf gegen Wladimir Klitschko gerne einen anderen Ringrichter. (Foto: dpa)

David Haye (re.) hätte für den Kampf gegen Wladimir Klitschko gerne einen anderen Ringrichter. (Foto: dpa)

Wird Wladimir Klitschko doch keine Chance erhalten, den letzten noch fehlenden WM-Gürtel eines der vier großen Box-Verbände in den Familien-Besitz zu holen? Damit droht jedenfalls Adam Booth, der Manager seines Kontrahenten David Haye.

Grund für den Ärger ist die Person des Ringrichters. Der für den Vereinigungskampf vorgesehene US-Amerikaner Genaro Rodriguez habe bereits vier Kämpfe von Klitschko geleitet und stehe daher unter dem Verdacht der Befangenheit, macht das Lager des WBA-Champions Haye geltend. (Klicken Sie sich auch durch die miesesten Pöbeleien zwischen Haye und Klitschko)

WBA hat noch nicht zugestimmt

Die Verbände WBO und IBF, deren Titel Klitschko hält, haben Rodriguez bereits zugestimmt. Einzig von der WBA gibt es noch keine offizielle Bestätigung. Booth machte klar, dass im Falle einer Ablehnung von Rodriguez seitens der WBA nur um die Titel nach Version der WBO und IBF geboxt würde. Anstelle von Rodriguez fordert das Lager seines 30-jährigen Schützlings den Puerto Ricaner Luis Pabon.

"Das ist doch alles Quatsch. Pabon hat zwei der letzten drei Haye-Kämpfe geleitet. Wenn überhaupt müssten sie ja einen Ringrichter fordern, der noch nie einen Kampf von Klitschko oder Haye geleitet hat", sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte. "Solche Kämpfe sollen von den besten Ringrichtern geleitet werden. Da bleibt es nicht aus, dass ein Richter schon einmal einen Kampf von einem der Kontrahenten geleitet hat." Eine offizielle Frist für die endgültige Ansetzung des Ringrichters nannte Bönte nicht: "Aber es muss ja praktikabel sein und ein neuer Richter müsste rechtzeitig vor dem Kampf hier sein."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt den Kampf zwischen Wladimir Klitschko und David Haye?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal