Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Garay will "Schildkröte" Huck "töten"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Garay will "Schildkröte" Huck "töten"

14.07.2011, 15:32 Uhr | sid, dpa

Garay will "Schildkröte" Huck "töten". Herausforderer Garay (li.) und Champion Huck: verbal fliegen die Fäuste. (Fotos: dpa; Kombo: t-online.de)

Herausforderer Garay (li.) und Champion Huck: verbal fliegen die Fäuste. (Fotos: dpa; Kombo: t-online.de)

Wenige Tage vor dem Schlagabtausch im Ring hat Herausforderer Hugo Hernan Garay den deutschen WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck heftig provoziert. "Huck ist eine Schildkröte", sagte der 30-jährige beim letzten verbalen Aufeinandertreffen in München und löste sogar ein Handgemenge aus. Zuvor hatte Garay bereits getönt: "Ich werde ihn töten."

Bei der offiziellen Pressekonferenz in München hielt Garay beim Fototermin seine Faust unter Hucks Kinn und versuchte sogar, diesen zu küssen. Daraus resultierte das Gerangel.

Gelächter und Beleidigungen von Garay

Der Argentinier war mit halbstündiger Verspätung zu dem Medientermin gekommen und hatte mehrfach mit lautem Gelächter sowie Beleidigungen gegen das Team seines Gegners und die Medien gestört.

Siebte Titelverteidigung von Huck

Der Champion zeigte sich unbeeindruckt von den Provokationen seines Gegners. "Heute lacht er noch. Am Samstag wird er weinen. Sein Verhalten ist absolut inakzeptabel. Ich werde ihn dafür bestrafen", sagte der 26-Jährige, der im Olympiapark seine siebte Titelverteidigung bestreitet.

Sauerland: Garay ist nervös

Auch Hucks Manager Wilfried Sauerland gab sich gelassen. "So etwas habe ich noch nie erlebt. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass das von Nervosität und großer Unsicherheit zeugt." Am kommenden Samstag steigen Garay und Huck in München in den Ring.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal