Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Felix Sturm verteidigt seinen WM-Titel gegen Martin Murray

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sturm verteidigt seinen WM-Titel

06.12.2011, 15:55 Uhr | sid, t-online.de

Felix Sturm verteidigt seinen WM-Titel gegen Martin Murray. Mittelgewichtler Felix Sturm (li.) trifft bei Martin Murray ins Ziel. (Quelle: dpa)

Mittelgewichtler Felix Sturm (li.) trifft bei Martin Murray ins Ziel. (Quelle: dpa)

Felix Sturm bleibt Superweltmeister im Mittelgewicht. Der 32-Jährige verteidigte in Mannheim den Titel des Weltverbandes WBA allerdings nur mit einem Unentschieden gegen den britischen Meister Martin Murray. Sturm verteidigte damit seinen WM-Gürtel zum elften Mal erfolgreich.

Der 29 Jahre alte Herausforderer zeigte eine couragierte Vorstellung, der Titelverteidiger agierte nur phasenweise überlegen in dem munteren Kampf. "Ich hatte die klareren Treffer in dem spektakulären Kampf", sagte Sturm. Die Punktrichter werteten 116:112 für Sturm, 115:113 für Murray und 114:114.

Die Wiedergutmachung bleibt aus

Zu selten kam Sturm mit seinen Fäusten ins Ziel, nie konnte er seine vermeintlichen boxerischen Vorteile nachhaltig ausspielen. Auch in der Deckung zeigte er sich erneut anfällig. Der Champion sah es anders: "Mit einem Unentschieden ist keiner glücklich", sagte Sturm, der seinem Gegner vorwarf, sich hinter einer Doppendeckung zu verschanzen. Der Superweltmeister kündigte noch im Ring ein Rematch an.

Sturm wollte mit einem überzeugenden Sieg gegen den international nahezu unbekannten Murray Wiedergutmachung für die schwache Vorstellung bei seinem zurückliegenden WM-Fight im Juni gegen den Iren Matthew Macklin betreiben. Der Punktsieg des gebürtigen Leverkuseners war damals äußerst umstritten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal