Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

WBA-Weltmeister Cotto schlägt Herausforderer Margarito die Augen zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WBA-WM im Supermittelgewicht  

Margarito wird von Cotto verprügelt

05.12.2011, 10:43 Uhr | sid

WBA-Weltmeister Cotto schlägt Herausforderer Margarito die Augen zu. "Adriaaaan?" Der Mexikaner Antonio Margarito erinnert nach neun Runden gegen Weltmeister Miguel Cotto an den berühmtesten Film-Boxer der Geschichte. (Quelle: Reuters)

"Adriaaaan?" Der Mexikaner Antonio Margarito erinnert nach neun Runden gegen Weltmeister Miguel Cotto an den berühmtesten Film-Boxer der Geschichte. (Quelle: Reuters)

WBA-Supermittelgewichts-Weltmeister Miguel Cotto ist die Revanche gegen seinen mexikanischen Herausforderer Antonio Margarito in New York eindrucksvoll geglückt. Margarito hatte Cotto am 26. Juli 2008 durch technischen K. o. in der elften Runde als WBA-Weltmeister im Weltergewicht entthront. Diesmal ging Margarito nach der neunten Runde technisch k. o. - und sah nichts mehr.

Das Bild des gestoppten "Expresszuges", wie Margarito genannt wird, erinnerte an den berühmten Film-Boxer Rocky Balboa. Beide Augen hatte Cotto dem 33-jährigen Margarito im Square Garden zugehauen. Für den Verlierer war es die achte Niederlage im 47. Kampf als Profi.

Auch gegen Pacquaio chancenlos

Drei Wochen zuvor hatte Margarito erfolglos versucht, den philippinischen Volkshelden Manny Pacquiao zu besiegen und dabei einen Bruch der rechten Augenhöhle davongetragen. Gegen Cotto kassierte Margarito früh Wirkungstreffer und lag nach Punkten deutlich zurück. Vor der zehnten Runde forderte der Ringarzt einen vorzeitigen Kampfabbruch.

Zwei erfolgreiche Titelverteidigungen in Anaheim

Im kalifornischen Anaheim verteidigte Anselmo Moreno aus Panama zum neunten Mal in Folge seinen WM-Gürtel im Bantamgewicht nach Version der WBA. Der 26-Jährige bezwang den australischen Herausforderer Vic Darchinyan einstimmig nach Punkten und feierte seinen 26. Sieg in Folge. Anschließend schlug der US-Bantamgewichtler Abner Mares im Hauptkampf des Abends den Ghanaer Joseph Agbeko ebenfalls einstimmig nach Punkten und verteidigte mit dem 23. Sieg im 24. Profikampf seinen Titel nach Version der IBF.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017