Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Klitschko-Trainer Steward wird operiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klitschko-Trainer Steward wird operiert

21.09.2012, 16:10 Uhr | dpa

Klitschko-Trainer Steward wird operiert. Emanuel Steward muss operiert werden.

Emanuel Steward muss operiert werden. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Boxweltmeister Wladimir Klitschko muss sich vermutlich ohne seinen amerikanischen Trainer Emanuel Steward auf die Titelverteidigung gegen den Polen Mariusz Wach vorbereiten.

Steward ist an Krebs erkrankt und hat sich einer Operation unterzogen, meldeten amerikanische Medien. Der dreifache Schwergewichts-Champion Klitschko steigt am 10. November in Hamburg in den Ring. Ob Steward Mitte Oktober ins Trainingslager seines Schützlings nach Österreich reisen kann, ist ungewiss.

"Er wurde operiert und erholt sich. Ihm geht es sehr gut", sagte Diane Steward-Jones, die Schwester des 68 Jahren alten Boxtrainers, der "Detroit Free Press". Steward hatte vor Klitschko bereits die Weltmeister Mike Tyson, Evander Holyfield und Lennox Lewis betreut.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal