Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Zweiter Olympia-Start für Klitschko ausgeschlossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweiter Olympia-Start für Klitschko ausgeschlossen

30.09.2012, 14:12 Uhr | dpa

Zweiter Olympia-Start für Klitschko ausgeschlossen. Wladimir Klitschko ist für einen Olympia-Start zu alt und hat zu viele Profikämpfe bestritten.

Wladimir Klitschko ist für einen Olympia-Start zu alt und hat zu viele Profikämpfe bestritten. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Wladimir Klitschko darf nicht ein zweites Mal an Olympischen Spielen teilnehmen. In den vergangenen Wochen wurde mehrfach kolportiert, der Olympiasieger von 1996 wolle 2016 in Rio de Janeiro erneut olympisches Gold gewinnen.

Der Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV), Jürgen Kyas, sagte: "Es dürfen nur Profis zu Olympia, die noch nicht das 40. Lebensjahr vollendet haben. Und es darf in Rio nur boxen, wer maximal 15 Profi-Kämpfe bestritten hat." Klitschko hat bereits 61 Profi-Kämpfe absolviert. Zudem wird er mehr als vier Monate vor den Olympischen Spielen in Rio 40.

Der Weltmeister der Verbände WBA, WBO und IBF will sich auch noch den Gürtel des vierten bedeutenden Profi-Verbandes sichern, wenn sein Bruder Vitali seine sportliche Karriere beendet und den WBC-Gürtel niederlegt. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, sagte Wladimir Klitschko in München, sein Ziel sei es, als erfolgreichster Schwergewichtsboxer aller Zeiten fünf Gürtel zu halten. Der jüngere der Klitschko-Brüder ist auch noch Titelträger des unbedeutenden Verbandes IBO.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017