Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Julio Cesar Chavez: Ex-Box-Weltmeister wegen Marihuana gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Weltmeister nach Marihuana-Konsum gesperrt

01.03.2013, 10:59 Uhr | sid

Julio Cesar Chavez: Ex-Box-Weltmeister wegen Marihuana gesperrt. Julio Cesar Chavez Jr. wurde nach verbotenem Marihuana-Konsum gesperrt und muss eine saftige Geldstrafe berappen. (Quelle: imago/ZUMA-Press)

Julio Cesar Chavez Jr. wurde nach verbotenem Marihuana-Konsum gesperrt und muss eine saftige Geldstrafe berappen. (Quelle: ZUMA-Press/imago)

Julio Cesar Chavez Jr. ist wegen eines positiven Dopingtests für neun Monate gesperrt worden. Die Nevada State Athletic Kommission in Las Vegas bestrafte den früheren Box-Weltmeister für unerlaubten Marihuana-Konsum.

Zudem muss der 26 Jahre alte Mexikaner eine Geldstrafe von 900.000 Dollar (690.000 Euro) zahlen. Dies ist knapp ein Drittel seiner Börse für den verlorenen Titelkampf im vergangenen September gegen den Argentinier Sergio Martinez.

Wiederholungstäter

Chavez war nach seiner ersten Niederlage im 48. Profikampf des Dopings überführt worden. Der Mittelgewichtler war damit bereits zum zweiten Mal positiv getestet worden.

Im November 2009 war bei ihm Furosemid nachgewiesen worden, ein Diuretikum, das zur Gewichtsabnahme oder als Maskierungsmittel für andere verbotene Substanzen gebraucht wird. Damals wurde der Mexikaner für sieben Monate gesperrt. 2012 war er wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und angeklagt worden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal