Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Traum geplatzt: Robin Krasniqi verliert WM-Kampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Traum geplatzt: Robin Krasniqi verliert WM-Kampf

21.04.2013, 13:09 Uhr | dpa

Traum geplatzt: Robin Krasniqi verliert WM-Kampf. Robin Krasniqi unterlag in London gegen Titelverteidiger Cleverly nach Punkten.

Robin Krasniqi unterlag in London gegen Titelverteidiger Cleverly nach Punkten. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Für Profiboxer Robin Krasniqi ist der Traum von einem WM-Gürtel im ersten Anlauf unerfüllt geblieben.

Der 26 Jahre alte Münchner unterlag Samstagnacht in London im Kampf um die WBO-WM im Halbschwergewicht gegen Titelverteidiger Nathan Cleverly aus Wales in zwölf Runden einstimmig nach Punkten (109:119, 108:120, 108:120).

"Natürlich bin ich todtraurig, hatte mir so viel vorgenommen. Aber ehrlich, Nathan Cleverly war noch eine 'halbe Schuhgröße' zu groß für mich", gestand Krasniqi nach der dritten Niederlage in seinem 42. Profikampf ein. Cleverly blieb auch im 26. Fight seiner Karriere ungeschlagen.

Der gebürtige Kosovo-Albaner Krasniqi, der erst im Alter von 17 Jahren mit dem Boxen begonnen hat, lieferte dem haushohen Favoriten trotz der klaren Niederlage einen aufopferungsvollen Fight. "Ich bin überrascht, dass er über die Zeit gekommen ist. Ich habe ihn früh mit der Rechten getroffen und dachte, früher oder später würde er fallen. Aber Robin war zäh", sagte der 26 Jahre alte Waliser über seinen Widerpart. Krasniqi hatte seine stärkste Phase in der siebten Runde, ohne aber den Briten ernsthaft in Gefahr bringen zu können.

Seinen nächsten Anlauf auf einen WM-Titel nimmt der Magdeburger SES-Stall nunmehr am 4. Mai in Mannheim, wo Schwergewichtler Francesco Pianeta den WBO-, IBF- und WBA-Champion Wladimir Klitschko herausfordert. SES hat in Supermittelgewichtler Robert Stieglitz und Mittelgewichtlerin Christina Hammer derzeit zwei Weltmeister in seinen Reihen.

Cleverly strebt nun einen Vereinigungskampf mit Boxlegende Bernard Hopkins an. "Ich lerne Stück für Stück immer noch dazu. Aber ich glaube, ich bin bereit für ihn", sagte Cleverly. Der Amerikaner hält den IBF-Gürtel und ist mit seinen 48 Jahren ältester aktiver Weltmeister der Box-Geschichte. Hopkins trifft zunächst jedoch in einer Pflichtverteidigung am 27. Juli in den USA auf Karo Murat aus dem Berliner Sauerlandstall.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal