Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Felix Sturm erkämpft sich neue WM-Chance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Felix Sturm feiert Sieg durch technischen K.O.

07.07.2013, 12:00 Uhr | sid, dpa

Felix Sturm erkämpft sich neue WM-Chance. Felix Sturm (li.) im Kampf gegen Predrag Radosevic. (Quelle: imago/Moritz Müller)

Felix Sturm (li.) im Kampf gegen Predrag Radosevic. (Quelle: Moritz Müller/imago)

Profiboxer Felix Sturm hat sich erfolgreich im Ring zurückgemeldet. Der ehemalige Weltmeister bezwang in Dortmund Predrag Radosevic aus Montenegro durch technischen K.O. in der vierten Runde und darf nunmehr noch in diesem Jahr erneut um einen WM-Titel boxen. Für den 34 Jahre alten Schützling von Trainer Fritz Sdunek war es der 38. Sieg in seinem 43. Profikampf. Sein 28 Jahre alter Gegner verlor hingegen in seinem 28. Fight zum ersten Mal.

Sturm hatte seine beiden vorangegangenen Kämpfe gegen die Australier Daniel Geale und Sam Soliman verloren. Dass der Boxer, der sich mit seiner eigenen Promotion vermarktet, noch einmal auf eine WM-Chance und ein Rematch gegen IBF-Weltmeister Geale hoffen darf, hat er einer positiven Dopingprobe bei Soliman zu verdanken.

Kentikian feiert Revanche

Soliman wurde daraufhin gesperrt und die WM-Ausscheidung vom 1. Februar in Düsseldorf nicht gewertet. Geale verteidigt seinen Titel am 17. August gegen den Briten Darren Barker. Der Sieger dieses Kampfes wird Sturms Gegner im Kampf um die Mittelgewichts-Krone werden.

Unterdessen feierte Susi Kentikian in der Westfalenhalle eine erfolgreiche Revanche. Die 25 Jahre alte Fliegengewichtlerin nahm Carina Moreno mit einem einstimmigen Punktsieg (96:94, 97:93, 97:93) den WBA-WM-Gürtel wieder ab, den sie gegen die Amerikanerin am 1. Dezember 2012 in Düsseldorf umstritten verloren hatte.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal