Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Venezolanischer Ex-Champion Cermeño ermordet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Venezolanischer Ex-Champion Cermeño ermordet

25.02.2014, 21:53 Uhr | dpa

Caracas (dpa) - Der frühere venezolanische Box-Champion Antonio Cermeño ist in seiner Heimat ermordet worden. Seine Leiche wurde auf einer Landstraße im Bundesstaat Miranda gefunden, wie örtliche Medien berichteten.

Cermeño war Ende der 90er Jahre Bantam- und Federgewichtweltmeister der World Boxing Association (WBA). Ersten Ermittlungen zufolge soll der 44-jährige zusammen mit seiner Familie zuvor entführt worden sein. Der Familie sei die Flucht gelungen. Die WBA zeigte sich in einer Mitteilung betroffen über den gewaltsamen Tod des Boxers, der sich nach seiner Karriere der Jugendarbeit gewidmet habe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal