Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Venezolanischer Ex-Champion Cermeño ermordet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Venezolanischer Ex-Champion Cermeño ermordet

25.02.2014, 21:53 Uhr | dpa

Caracas (dpa) - Der frühere venezolanische Box-Champion Antonio Cermeño ist in seiner Heimat ermordet worden. Seine Leiche wurde auf einer Landstraße im Bundesstaat Miranda gefunden, wie örtliche Medien berichteten.

Cermeño war Ende der 90er Jahre Bantam- und Federgewichtweltmeister der World Boxing Association (WBA). Ersten Ermittlungen zufolge soll der 44-jährige zusammen mit seiner Familie zuvor entführt worden sein. Der Familie sei die Flucht gelungen. Die WBA zeigte sich in einer Mitteilung betroffen über den gewaltsamen Tod des Boxers, der sich nach seiner Karriere der Jugendarbeit gewidmet habe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017