Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko: Shannon Briggs platzt in PK vor Leapai-Kampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Showeinlage bei PK  

Überraschungsgast Briggs stört Klitschko-Auftritt

22.04.2014, 16:27 Uhr | sid

Wladimir Klitschko: Shannon Briggs platzt in PK vor Leapai-Kampf. Konfrontation: Shannon Briggs (links) ging Wladimir Klitschko während der PK verbal an. (Quelle: Reuters)

Konfrontation: Shannon Briggs (links) ging Wladimir Klitschko während der PK verbal an. (Quelle: Reuters)

Dieser Überraschungsgast sorgte für ordentlich Wirbel. Vier Tage vor Wladimir Klitschkos Pflichtverteidigung hat Ex-Champion Shannon Briggs die Stimmung vor dem Schwergewichtskampf mit einer Showeinlage angeheizt. Bei der Pressekonferenz des Box-Weltmeisters Klitschko und seines Herausforderers Alex Leapai (Australien) stürmte Briggs in den Saal eines Düsseldorfer Hotels und forderte Klitschko lautstark zu einem Kampf heraus.

"Seht her: Ich bin den ganzen, weiten Weg aus Amerika hierhin gekommen", rief der letzte Schwergewichts-Weltmeister aus den USA mit freiem Oberkörper: "Du bist kein Champion! Ich bin der Champion der Leute!" Nach zehn Minuten verschwand Briggs wieder und der Spuk war beendet. Klitschko, der gerade dazu angesetzt hatte, über die Krise in seiner ukrainischen Heimat zu sprechen, nahm die Störung mit Humor. Sein kommender Gegner aber nicht.

Klitschko muss seinen Gegner stoppen

So musste Klitschko den Australier stoppen, als dieser auf Briggs losgehen wollte. "Ich habe meinen Gegner auf einer Pressekonferenz noch nie zurückhalten müssen", sagte der Ukrainer mit einem amüsierten Gesichtsausdruck. Der US-Amerikaner hatte Leapai beschimpft und forderte das eigene Recht auf einen WM-Fight. Der Australier zeigte sich aufgebracht. "Beruhige Dich, Junge, nimm Platz und entspann Dich", sagte der promovierte Sportwissenschaftler in Richtung seines Herausforderers.

Eklat 
Shannon Briggs sprengt Klitschko-PK

Der Ex-Champion provoziert Wladimir mit aggressiven Gesten und Parolen. Video

Briggs (42) hatte 2010 den Kampf um die WBC-Krone gegen Bruder Vitali Klitschko nach Punkten verloren und musste in der Folge tagelang im Krankenhaus behandelt werden. Offen ließ der 38 Jahre alte Weltmeister unterdessen, ob Briggs in der Zukunft ein möglicher Gegner ist. "Es zählt nur der Samstagabend - alles andere ist sekundär", sagte Wladimir Klitschko, der in der Arena Oberhausen auf Leapai trifft, der Weltranglistenerster des Boxverbandes WBO ist.

Trotz Krise: Bruder Vitali beim Kampf

Derweil will Vitali Klitschko trotz der Krise in seiner ukrainischen Heimat seinen Bruder Wladimir in Oberhausen unterstützen. Der frühere Schwergewichtsweltmeister und heutige Politiker wird den Kampf gegen Leapai wie gewohnt in der Ringecke verfolgen. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Natalia, die in der Arena Oberhausen die ukrainische Nationalhymne singen wird, will Vitali Klitschko ein Zeichen in die Welt senden.

Die Klitschko-Brüder hoffen, mit dem Kampf die Einheit der Ukraine zu fördern. "2012 bei der Fußball-EM haben West und Ost in der Ukraine zusammen gejubelt", sagte Wladimir Klitschko und fügte an: "Ich zitiere immer wieder gerne Nelson Mandela: Der Sport hat die Kraft, die Welt zum Guten zu verändern."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal