Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Arthur Abraham bleibt trotz Fingerbruch Weltmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fingerbruch an rechter Hand  

Abraham verteidigt WM-Titel unter Schmerzen

04.05.2014, 07:39 Uhr | dpa

Boxen: Arthur Abraham bleibt trotz Fingerbruch Weltmeister. Treffer! Arthur Abraham (re.) konnte gegen Herausforderer Nikola Sjekloca nur mit der linken Hand boxen. (Quelle: Reuters)

Treffer! Arthur Abraham (re.) konnte gegen Herausforderer Nikola Sjekloca nur mit der linken Hand boxen. (Quelle: Reuters)

Arthur Abraham bleibt WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht. Der 34-Jährige bezwang in seiner Heimatstadt Berlin Herausforderer Nikola Sjekloca aus Montenegro trotz einer Verletzung seiner rechten Schlaghand nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten (116:113, 116:112, 119:110).

"Ich konnte mit rechts nicht schlagen", sagte der Schützling von Trainer Ulli Wegner nach der erfolgreichen Titelverteidigung. Er habe sich im Vorfeld des Kampfs zwei Finger der rechten Hand gebrochen und brauche jetzt erst einmal Ruhe, erklärte Abraham noch im Ring.

Abraham feierte den 40. Sieg seiner Profikarriere. Der ein Jahr ältere und zehn Zentimeter größere Sjekloca kassierte die zweite Niederlage im 27. Kampf. "Der Gegner war besser als ich. Seine Führhand war besser. Er hat verdient gewonnen", sagte Sjekloca.

Steigt jetzt der Megakampf gegen Felix Sturm?

Abraham und sein Umfeld träumen jetzt vom Megafight gegen IBF-Mittelgewichts-Champion Felix Sturm. Der Kölner muss seinen Gürtel aber erst noch am 31. Mai gegen Sami Soliman verteidigen.

Im Februar vergangenen Jahres hatte Sturm in einem WM-Kampf erstmals gegen den Australier geboxt und einstimmig nach Punkten verloren. Wenige Wochen später wurde Soliman des Dopings überführt und das Ergebnis des Kampfes annulliert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal