Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Marco Huck träumt von Klitschko-Fight

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Huck träumt von Klitschko-Fight  

"Wladimir ist einfach zu gut für die anderen Pfeifen"

26.08.2014, 11:03 Uhr | sid

Marco Huck träumt von Klitschko-Fight. Marco Huck plant zukünftig im Schwergewicht anzutreten. (Quelle: imago/Mausolf)

Marco Huck plant zukünftig im Schwergewicht anzutreten. (Quelle: Mausolf/imago)

Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck träumt von einem Wechsel ins Schwergewicht und möchte Box-Champion Wladimir Klitschko entthronen. "Ich will ins Schwergewicht. Wladimir Klitschko ist einfach zu gut für die anderen Pfeifen, die da sonst herumlaufen. Mit mir wären wieder Spannung und Spektakel garantiert", sagte der 29-Jährige der "Sport Bild". "Ich würde mich besser gegen ihn verkaufen als seine jetzigen Gegner. Es würde ein ganz enges Ding werden. Mit dem Kampf Klitschko gegen Huck könnte man das Berliner Olympiastadion füllen."

Vor seiner Titelverteidigung gegen den unbesiegten Italiener Mirko Larghetti (21 Siege/13 K.o.) in Halle/Westfalen klagt der gebürtige Serbe derweil über Motivationsprobleme: "Ich dominiere meine Gewichtsklasse, langsam verliere ich die Lust. Ich brauche neue Motivation."

Bereits 2012 im Schwergewicht angetreten

Huck hatte bereits im Februar 2012 einen Anlauf im Schwergewicht gewagt. Damals kassierte er in Stuttgart eine umstrittene Punktniederlage gegen den Russen Alexander Powetkin. Anschließend entschloss sich Huck, vorläufig wieder im Cruisergewicht anzutreten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal