Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Lebenslange Sperre für Loncar nach Ringrichter-Attacke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lebenslange Sperre für Loncar nach Ringrichter-Attacke

22.10.2014, 18:03 Uhr | dpa

Zagreb (dpa) - Der kroatische Nachwuchsboxer Vido Loncar ist nach einem Angriff auf einen Ringrichter lebenslang gesperrt worden. Loncar schlug bei der Jugend-Europameisterschaft in Zagreb nach einem verlorenen Kampf auf einen Ringrichter ein.

Der Referee wurde ins Krankenhaus gebracht, die Polizei nahm den Kroaten fest. "AIBA und die gesamte Box-Familie haben null Verständnis für ein solches Verhalten", sagte der Präsident des internationalen Boxverbandes, Ching-Kuo Wu. Loncar und seine Trainer sind bis auf weiteres für alle AIBA-Wettbewerbe gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal