Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Gesundheitszustand von Ali "erheblich verbessert"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Gesundheitszustand von Ali "erheblich verbessert"

22.12.2014, 17:59 Uhr | dpa

Boxen: Gesundheitszustand von Ali "erheblich verbessert". Muhammad Ali wurde am Samstag mit einer leichten Lungenentzündung in ein Krankenhaus gebracht.

Muhammad Ali wurde am Samstag mit einer leichten Lungenentzündung in ein Krankenhaus gebracht. Foto: Peer Grimm. (Quelle: dpa)

Louisville (dpa) - Der Gesundheitszustand von Box-Legende Muhammad Ali hat sich nach Angaben seines Sprechers "erheblich verbessert". Der 72-Jährige war am Samstag mit einer leichten Lungenentzündung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Seine Ärzte hofften, dass er bald wieder entlassen werden könne, teilte Alis Sprecher Bob Gunnell mit. Weitere Details zum Zustand des 1984 an Parkinson erkrankten Amerikaners wollte er aus Respekt vor der Privatsphäre von dessen Familie nicht mitteilen. Am Tag der Aufnahme im Krankenhaus hatte Gunnell bereits von einem stabilen Zustand Alis berichtet. Wo der Ex-Weltmeister behandelt wird, sagte Gunnell nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017