Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Rekord-TV-Einnahmen bei Kampf Mayweather gegen Pacquiao

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Rekord-TV-Einnahmen bei Kampf Mayweather gegen Pacquiao

12.05.2015, 21:12 Uhr | dpa

Boxen: Rekord-TV-Einnahmen bei Kampf Mayweather gegen Pacquiao. Der Kampf zwischen Floyd Mayweather Jr.

Der Kampf zwischen Floyd Mayweather Jr. (l) und Manny Pacquiao brachte Rekord-Einnahmen. Foto: Esther Lin. (Quelle: dpa)

Las Vegas (dpa) - Der Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao hat den TV-Sendern Rekordeinnahmen in die Kassen gespült. Der Kampf am 2. Mai habe mehr als 400 Millionen Dollar (rund 357 Millionen Euro) eingebracht, gaben die Fernsehsender HBO und Showtime bekannt.

4,4 Millionen TV-Nutzer hatten sich den Boxkampf im Pay-Per-View-Verfahren für knapp 100 Dollar (rund 89 Euro) gebucht. Der Amerikaner Mayweather hatte im höchstdotierten Duell der Boxgeschichte in Las Vegas den philippinischen Volkshelden einstimmig nach Punkten besiegt.

Der bisherige Rekord hatte bei 2,48 Millionen Käufen beim Kampf zwischen Mayweather und Oscar De La Hoya im Jahr 2007 gelegen. Der Einnahme-Höchstwert durch Pay-Per-View-Buchungen lag bislang bei 150 Millionen Dollar (rund 134 Millionen Euro) beim Kampf von Mayweather gegen Saúl Alvarez im Jahr 2013.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017