Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko gegen Fury: "Titanic, die den Eisberg rammt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klitschko-Trainer zuversichtlich  

"Es ist wie die Titanic, die den Eisberg rammt"

26.11.2015, 14:02 Uhr | sid

Wladimir Klitschko gegen Fury: "Titanic, die den Eisberg rammt". Klitschko-Trainer Banks erwartet einen verhältnismäßig kurzen Kampf gegen Fury. (Quelle: imago/Eibner)

Klitschko-Trainer Banks erwartet einen verhältnismäßig kurzen Kampf gegen Fury. (Quelle: imago/Eibner)

Johnathon Banks, der Trainer von Wladimir Klitschko, erwartet für den Kampf um die Schwergewichts-WM gegen Tyson Fury am Samstagabend einen großen Knall. "Er glaubt, er wird gewinnen. Und ich freue mich für ihn, dass er, bevor er überhaupt eine Chance bekommt, daran glaubt. Das macht es zu einem großartigen Kampf", sagte er über den Herausforderer.

"Es ist wie die Titanic, die den Eisberg rammt. Jeder dachte, die Titanic sei groß genug und der Eisberg würde unterliegen. Aber der Eisberg ist am Längsten da. Er herrscht dort seit Ewigkeiten", sagte Banks über Klitschko.

"Er weiß nicht, was auf ihn zukommt"

In diesem Bild sieht Banks den Weltmeister als Eisberg. "Jeder auf der Titanic hat gesagt: 'Niemand kann dieses Schiff zum Sinken bringen!' Aber jeder nutzt scharfe Worte, bis er etwas begegnet, das dort länger ist - der Eisberg." Fury werde auf die größtmögliche Herausforderung treffen: "Er erwartet das, aber in Wirklichkeit weiß er nicht, was auf ihn zukommt. Denn er war nie mit einem Athleten dieser Größenordnung im Ring."

Banks rechnet mit kurzem Kampf

Banks, der für Klitschko nach dem Tod der Trainer-Legende Emanuel Steward der Chef am Ring ist, sagt einen verhältnismäßig kurzen Kampf der Box-Schwergewichte voraus. "Ich glaube, niemand denkt, dass es über zwölf Runden gehen wird. Oder zehn. Sie sind wie zwei Berge, die aufeinanderkrachen."

Fury kann diesen Vergleichen nichts abgewinnen. "Titanic? Wir leben nicht mehr im Jahr 1912, sondern im Jahr 2015! Heutzutage gehen solche Geschichten anders aus", sagte er. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal