Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko kündigt an: "Geschichte wird fortgesetzt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karriereende keine Option  

Klitschko kündigt an: "Geschichte wird fortgesetzt"

02.12.2015, 17:19 Uhr | dpa, sid

Wladimir Klitschko kündigt an: "Geschichte wird fortgesetzt". Wladimir Klitschko hat seine Wunden geleckt und will weiterboxen.  (Quelle: dpa)

Wladimir Klitschko hat seine Wunden geleckt und will weiterboxen. (Quelle: dpa)

Vier Tage nach seiner Niederlage gibt sich Wladimir Klitschko wieder kämpferisch. "Die Klitschko-Geschichte wird fortgesetzt. Scheitern ist keine Option", schrieb er bei Instagram. Der 39-jährige Profiboxer will die Revanche gegen Tyson Fury.

Am vergangenen Samstag hatte der Ukrainer in Düsseldorf seine WM-Titel der Verbände WBA, IBF und WBO an den Briten Fury verloren.

Im nächsten Jahr wird Klitschko erneut in den Ring steigen. Der ehemalige Box-Champ zog offiziell die Rückkampfoption im Vertrag mit Fury.

Schwere Vorwürfe nach Sieg 
Fury: Klitschko-Team "eine Bande aus Betrügern"

Nach dem Sieg über Wladimir Klitschko holt Tyson Fury nochmal aus. Video

Rückkampf in Wembley vor 90.000 Fans?

Wie der neue Weltmeister andeutete, soll der Kampf im nächsten Mai im Londoner Wembley-Stadion stattfinden.

Klitschko will sich dort dann auf jeden Fall anders als bei der einstimmigen Punktniederlage präsentieren. "Ich konnte zu keiner Phase mein Potenzial abrufen und das will und werde ich im Rückkampf ändern", versprach der langjährige Weltmeister der Verbände WBO, WBA und IBF.

Klitschko dankt seinen treuen Anhängern

Klitschko wandte sich zudem an seine Anhänger: "Ich muss meinen Fans, meinem Team und all meinen Partnern danken. Sie waren schon immer eine große Unterstützung. Nach einer elfjährigen Siegesserie habe ich erkannt, dass sie noch zahlreicher sind in der Niederlage", erklärte Klitschko.

Er habe viele Nachrichten in den vergangenen Tagen erhalten. "Eure freundlichen Worte und euer Segen helfen mir, durch diese schwere Zeit zu kommen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal