Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Boxer Blackwell nach Niederlage im künstlichen Koma

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Boxer Blackwell nach Niederlage im künstlichen Koma

27.03.2016, 15:45 Uhr | dpa

London (dpa) - Der britische Berufsboxer Nick Blackwell liegt nach seiner Niederlage gegen den Mittelgewichtler Chris Eubank junior im künstlichen Koma.

Der 25 Jahre alte Blackwell, der nach harten Treffern am Samstag in London in der 10. Runde vom Ringrichter gestoppt wurde, erlitt eine Hirnblutung.

"Wir müssen warten, bis die Schwellung seines Gehirns zurückgeht - man kann nicht sagen, wie lange das dauern wird", sagte Robert Smith vom Britischen Box-Verband. Chris Eubank senior hatte seinen WM-Titel 1994 sehr umstritten gegen den Berliner Graciano Rocchigiani verteidigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal