Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Trauerfeier für Muhammad Ali: Tausende nehmen Abschied von Box-Legende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trauerfeier in Louisville  

Tausende nehmen Abschied von Muhammad Ali

10.06.2016, 21:28 Uhr | dpa

Trauerfeier für Muhammad Ali: Tausende nehmen Abschied von Box-Legende. Das letzte Geleit: Beim Trauerzug vor Box-Legende Muhammad Ali säumten Tausende die Straßen von Louisville. (Quelle: AP/dpa)

Das letzte Geleit: Beim Trauerzug vor Box-Legende Muhammad Ali säumten Tausende die Straßen von Louisville. (Quelle: AP/dpa)

Mit einem Trauerzug durch die Heimatstadt der gestorbenen Box-Legende Muhammad Ali haben Tausende Menschen in Louisville Abschied von ihrem Helden genommen. Auf einer bewegenden Trauerfeier war ein Konvoi in der Stadt im US-Staat Kentucky zu Orten gestartet, die in der Kindheit und frühen Karriere des Champions bedeutend waren. Fans reihten sich am Straßenrand mit T-Shirts und Fotos des dreifachen Weltmeisters im Schwergewicht auf.

Der Trauerzug endete am Cave Hill Cemetery, wo Ali im engsten Familienkreis zu Grabe getragen wurde. Zu den Sargträgern gehörten unter anderem die Ex-Weltmeister Mike Tyson, Lennox Lewis, Evander Holyfield und Larry Holmes sowie Hollywood-Schauspieler Will Smith. Zuschauer und Medien waren bei der Zeremonie am Grab nicht zugelassen.

Im Anschluss daran fand im Yum Center von Louisville direkt am Ufer des Ohio die offizielle Trauerfeier für Muhammad Ali statt. Zu den Trauerrednern gehörte unter anderem der frühere US-Präsident Bill Clinton.

Deutschlands Box-Trainer trauert 
Uli Wegner verrät: "Das konnte Ali nicht"

Der Coach von Arthur Abraham hat größte Hochachtung vor Muhammad Ali. Video

15.000 Freikarten vergeben

Für die Trauerfeier hatten die Veranstalter ganz nach dem Willen Alis kostenlose Tickets vergeben.

Die 15.000 Freikarten waren nach einer Stunde vergriffen. Louisville begleitete den Tod des Boxers, der am vergangenen Freitag im Alter von 74 Jahren in Phoenix (Arizona) gestorben war, mit zahlreichen Trauerveranstaltungen.

Haus wird zur Pilgerstätte

"Er ist der Größte", rief eine Frau am Muhammad Ali Boulevard, wo sich Trauernde bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel versammelt hatten, um den Trauerzug vorbeifahren zu sehen. Das kleine Haus im Westen der Stadt, wo Ali aufgewachsen war, hatte sich seit dem Tod des Boxers vor einer Woche zu einer Pilgerstätte verwandelt.

Dort hing ein rotes Paar Boxhandschuhe über der Gedenktafel vor dem rosafarben gestrichenen Haus. Auch Blumen, Fotos und Plüschtiere hatten Fans niedergelegt. Viele schrieben Botschaften auf Poster, um dem herausragenden Sportler, der sich auch lange nach dem Ende seiner Karriere für politische und soziale Ziele einsetzte, für sein Engagement zu danken.

Erdogan bricht Besuch vorzeitig ab

Neben Alis Witwe Lonnie, seiner ältesten Tochter Maryum und weiteren Verwandten kamen unter anderem der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und laut Medienberichten auch Jordaniens König Abdullah II. in die Stadt.

Erdogan brach seinen Besuch allerdings vorzeitig ab. Das bestätigte ein türkischer Offizieller, ohne Gründe für diese Entscheidung zu nennen. Es sei aber nicht unüblich für den Präsidenten, dass er seinen Zeitplan ändere. Die türkische Nachrichtenagentur Dogan berichtete, dass Erdogan die Möglichkeit verweigert worden sei, aus dem Koran zu zitieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal