Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Mike Tyson sorgt in Rumänien für Aufregung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Mike Tyson sorgt in Rumänien für Aufregung

05.10.2016, 17:51 Uhr | dpa

Boxen: Mike Tyson sorgt in Rumänien für Aufregung. Mike Tyson weilte auf Werbetour für einen Energy-Drink in Bukarest.

Mike Tyson weilte auf Werbetour für einen Energy-Drink in Bukarest. Foto (2012): Justin Lane Foto: Justin Lane. (Quelle: dpa)

Bukarest (dpa) - Ein Parlamentsbummel des früheren Box-Weltmeisters Mike Tyson hat für Unruhe unter rumänischen Politikern gesorgt. Der 50-Jährige war am 5. Oktober auf Werbetour für einen Energy-Drink in Bukarest.

Zum Unwillen von Parlamentspräsident Calin Popescu Tariceanu wurde Tyson durch den Palast der Volksvertretung geführt, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax.

Angesichts von Tysons Vorstrafen sei dessen Besuch für das Parlament "keine Ehre", befand Tariceanu. Hingegen meinte eine Gruppe von Senatoren, darunter Rumäniens Tennis-Altstar Ilie Nastase, der frühere Boxer sei ein "Beispiel für Re-Integration".

US-Boxer Tyson war 1992 wegen Vergewaltigung zu sechs Jahren Haft verurteilt worden, von denen er drei Jahre absaß. Dazu kam 1999 ein Jahr Haft wegen Körperverletzung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal