Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Die wichtigsten Kämpfe von Wladimir Klitschko

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Die wichtigsten Kämpfe von Wladimir Klitschko

03.08.2017, 14:11 Uhr | dpa

Boxen: Die wichtigsten Kämpfe von Wladimir Klitschko. Wladimir Klitschko (r) bei seinem Kampf gegen Axel Schulz 1999 in Köln.

Wladimir Klitschko (r) bei seinem Kampf gegen Axel Schulz 1999 in Köln. Foto: Gero Breloer. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Im Alter von 20 Jahren wird Wladimir Klitschko in Atlanta Olympiasieger, seinen letzten Kampf verliert der Ukrainer durch technischen K.o. am 29. April 2017 in London. Die Deutsche Presse Agentur listet die wichtigsten Kämpfe des 41-Jährigen auf.

04.08.1996 - Atlanta: Im Alter von 20 Jahren wird Wladimir Klitschko Olympiasieger und danach Profi im Hamburger Universum-Stall.

25.09.1999 - Köln: Klitschko besiegt Axel Schulz durch K.o. und wird Europameister.

14.10.2000 - Köln: Klitschko ist nach einem Punktsieg über den WBO-Champion Chris Byrd (USA) erstmals Weltmeister im Schwergewicht.

08.03.2003 - Hannover: Verlust des WM-Titels: Sensationelle Niederlage gegen den Südafrikaner Corrie Sanders durch K.o.

10.04.2004 - Las Vegas: Der Versuch, den WBO-WM-Titel zurückzuerobern, scheitert kläglich. Klitschko verliert gegen den Amerikaner Lamon Brewster durch technischen K.o.

24.09.2005 - Atlantic City: In einem WM-Ausscheidungskampf bezwingt Klitschko den Nigerianer Samuel Peter nach Punkten. Der Ukrainer geht dreimal zu Boden, gewinnt aber trotzdem.

22.04.2006 - Mannheim: Klitschko ist wieder Weltmeister. Der Ukrainer bezwingt Chris Byrd (USA) durch technischen K.o.

02.07.2011 - Hamburg: Sieg im Titelvereinigungskampf gegen den Briten David Haye nach Punkten. Klitschko fügt seinen Titeln der WBO und IBF auch den Gürtel der WBA hinzu. Damit sind alle wichtigen WM-Titel in Besitz der Klitschko-Familie. Bruder Vitali ist WBC-Champion. 

28.11.2015 - Düsseldorf: Klitschko ist die Titel der drei großen Verbände IBF, WBO und WBA los. Der 39 Jahre alte Ukrainer unterliegt dem Briten Tyson Fury nach Punkten.

29.04.2017 - London: Klitschko vergibt die Chance, als fünfter Boxer nach Muhammad Ali, Lennox Lewis, Evander Holyfield und seinem Bruder Vitali zum dritten Mal Schwergewichts-Weltmeister zu werden. Er verliert gegen IBF-Champion Anthony Joshua aus Großbritannien durch technischen K.o. in der elften Runde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017