Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Die Freezers können es doch noch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - DEL  

Die Freezers können es doch noch

23.01.2008, 23:10 Uhr | dpa

Nach drei Pleiten in Serie auf eigenem Eis haben die Hamburg Freezers in der Deutschen Eishockey Liga ihr Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Straubing Tigers mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1) gewonnen. Vor nur 6.290 Zuschauern (zweitschlechtester Besuch der Saison) in der Color Line Arena erzielten Brad Symth (19. Minute), Krisjanis Redlihs (33.), Peter Sarno (35.) und Kapitän Alexander Barta (46.) die Treffer für die Norddeutschen. Für die Gäste aus Straubing waren Andrew McPherson (15.) und Eric Meloche (43.) erfolgreich. Die Hamburger verbesserten sich mit dem zehnten Heimsieg der Saison mit nunmehr 62 Punkten vom zehnten auf den neunten Platz in der Tabelle.

DEL Ergebnisse und Tabellen
NHL Ergebnisse und Tabellen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal