Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

NHL: Ottawa Senators fahren Kantersieg gegen Tampa Bay ein

...

Eishockey - NHL  

Ottawa Senators fahren Kantersieg gegen Tampa Bay ein

25.01.2008, 10:35 Uhr | sid, t-online.de

Die Ottawa Senators feiern ihren Torerfolg (Foto: Reuters)Die Ottawa Senators feiern ihren Torerfolg (Foto: Reuters) Die deutschen Spieler in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL können auf einen erfolgreichen Spieltag zurückblicken. Allen voran Christoph Schubert, der mit den Ottawa Senators den Spitzenplatz in der Eastern Conference dank eines Kantersieges gegen Tampa Bay Lightning festigen konnte. In Marco Sturm, Christian Ehrhoff, Jochen Hecht und Olaf Kölzig fuhren auch die weiteren Legionäre Siege ein.

NHL aktuell Ergebnisse und Tabellen
DEL aktuell Ergebnisse und Tabellen

Alfredsson mit überragender Leistung

Über zu wenig Tore konnte sich in Tampa keiner aufregen. Insgesamt zappelte der Puck zwischen den Tampa Bay Lightning und den Ottawa Senators zwölfmal im Netz. Mann des Spiels beim 8:4 war Daniel Alfredsson, der allein sieben Scorer-Punkte verbuchen konnte. Der Schwede schoss drei Tore und gab zudem vier Assists. "Es hat Riesenspaß gemacht, besonders die Art, wie das ganze Team gespielt hat und natürlich der große Sieg, den wir heute gebraucht haben", rückte er seine Leistung bescheiden in den Hintergrund.

Vertreter von Kölzig Sieg-Garant für die Capitals

In Washington stellte Brent Johnson, Kölzigs Vertreter im Tor, den 2:1 Sieg sicher. Mit 31 Paraden brachte der Goalie die Gäste regelmäßig zur Verzweiflung. Für die Capitals legte Top-Torjäger Alex Owetchkin diesmal die Treffer nur auf. Brooks Laich (14.) und Viktor Kozlov (46.) nutzten die Vorlagen des Russen. In der Southeast Division liegen die Hauptstädter nur noch einen Zähler hinter Spitzenreiter Carolina Hurricans zurück.

Zwei 4:1 Siege

Auch Sturm ging mit seinen Boston Bruins beim 4:1 gegen die New York Islanders als Sieger vom Eis. Sturm gab die Vorlage zum 3:0. Die Buffalo Sabres um Hecht gewannen bei den Dallas Stars mit 2:1. Hecht konnte beim Auswärtserfolg keinen Scorerpunkt verzeichnen. Ebenfalls 4:1 gewannen die San Jose Sharks mit Christian Ehrhoff gegen die St. Louis Blues, Milan Michalek, Jonathan Cheechoo (2) und Steve Bernier trafen für die Sharks.



Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018