Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Deutscher Tag in der NHL

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - NHL  

Deutscher Tag in der NHL

30.01.2008, 11:58 Uhr | sid

San Jose Sharks' Craig Rivet (l) wird von Edmontons Jarret Stoll gestört (Foto: Reuters)San Jose Sharks' Craig Rivet (l) wird von Edmontons Jarret Stoll gestört (Foto: Reuters) In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL trumpften die deutschen Asse groß auf. Fünf von sechs Klubs mit deutschen Legionären konnten Siege einfahren. Scorer-Punkte verbuchte dabei ein Stürmer-Duo. Mit seinem 17. Saisontor brach Marco Sturm den Bann und sorgte beim 3:1-Heimsieg seiner Boston Bruins gegen die Nashville Predators für das 1:0. Die Assists Nummer 14 und 15 gelangen Jochen Hecht, der mit den Buffalo Sabres 4:2 bei Tampa Bay Lightning gewann. Hecht leistete die Vorlagen zum 1:0 und 4:0.

DEL Ergebnisse und Tabellen
NHL Ergebnisse und Tabellen

Schubert mit Ottawa weiter an der Spitze

Punktbestes Team im Osten bleiben die Ottawa Senators mit Christoph Schubert. Der Stanley-Cup-Finalist gewann 5:2 bei den New York Islanders. Im Westen feierte Verteidiger Christian Ehrhoff mit den San Jose Sharks den dritten Sieg in Serie. Der Spitzenreiter der Pacific Division setzte sich mit 3:0 bei den Edmonton Oilers durch.

Pause für Seidenberg und Kölzig

Platz eins in der Southeast Division bauten die Carolina Hurricanes mit einem 3:1 gegen die New York Rangers aus. Dabei kam der weiter am Knöchel verletzte Verteidiger Dennis Seidenberg nicht zum Einsatz. Hinter der Bande nahm auch Torhüter Olaf Kölzig Platz und musste mit ansehen, wie Kontrahent Brent Johnson beim 0:4 der Washington Capitals beim Stanley-Cup-Rekordsieger Montreal Canadiens viermal hinter sich griff.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal