Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Rückschlag für Buffalo im Kampf um die Playoffs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - NHL  

Rückschlag für Buffalo im Kampf um die Playoffs

11.03.2008, 12:10 Uhr | dpa

Jochen Hecht von den Buffalo Sabres (Foto: imago)Jochen Hecht von den Buffalo Sabres (Foto: imago) Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht und die Buffalo Sabres kommen den Playoff-Plätzen in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL nicht entscheidend näher. Die Sabres verloren daheim 2:3 nach Penaltyschießen gegen die New York Rangers. Hecht leitete dabei das 1:0 durch Jason Pominville nach nur 16 Sekunden ein. Am Ende verlor Buffalo jedoch zum dritten Mal nacheinander. Buffalo liegt im Osten als Neunter drei Punkte hinter dem achten und letzten Playoff-Platz, die Rangers sind nach dem dritten Sieg in Folge Fünfte.

NHL Ergebnisse und Tabellen

Klubrekord: Iginla erfolgreichster Torjäger der Flames

Einen besonderen Rekord stellte Jarome Iginla bei den Calgary Flames auf: Sein Treffer beim 7:3 über die St. Louis Blues war sein insgesamt 365. Torerfolg. Damit überholte er Theo Fleury als erfolgreichsten Torschützen der Flames aller Zeiten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal